Erasmus Staff Mobility: Besuch aus Estland

22.06.2011

Die Berner Fachhochschule hat im Rahmen der Erasmus Staff Mobility Besuch aus Estland empfangen: John Rodriquez, Educational Technologist der Fachhochschule Tallinn, traf sich mit den E-Learning-Verantwortlichen der BFH zum Erfahrungsaustausch.

 

Die Berner Fachhochschule (BFH) pflegt den Austausch mit internationalen Partnerhochschulen auf verschiedenen Ebenen. Dazu gehört der Bereich Staff Mobility, der Mitarbeitende der BFH und ihrer Partnerhochschulen unterstützt, die grenzüberschreitende Dimension ihrer Aufgaben wahrzunehmen, sich international zu vernetzen und gezielt persönlich weiterzuentwickeln. John Rodriquez, Educational Technologist der Fachhochschule Tallinn (Tallinna Tehnikakõrgkool), hat die Gelegenheit wahrgenommen und Ende März im Rahmen des Erasmus Staff Mobility Programms die BFH besucht:

 

Schwerpunkt E-Learning
John Rodriquez‘ Staff-Exchange galt der Weiterbildung sowie dem Erfahrungsaustausch zum Thema E-Learning. Schwerpunkte bildeten die Entwicklung von E-Learning-Programmen und der Einsatz von E-Learning-Material im Unterricht. Als Ausbildner an der Fachhochschule Tallinn interessierte sich Rodriquez insbesondere dafür, wie die BFH Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema E-Learning organisiert und durchführt.

 

Wertvoller Erfahrungsaustausch
Begleitet wurde John Rodriquez vom Team der Fachstelle Hochschuldidaktik & E-Learning und des International Relations Offices der BFH. Während seinem Aufenthalt hatte Rodriquez Gelegenheit, sich mit E-Learning-Verantwortlichen aus verschiedenen Departementen auszutauschen und dabei die Lernplattform Moodle kennenzulernen. Daneben führte sein Besuch zu einem Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung in Zollikofen. Der Einblick in die Produktion von E-Learning-Material bei Nestlé in Konolfingen rundete das Programm ab.

 

Eduhub days 2011
Zum Abschluss seines Schweiz-Aufenthalts nahm Rodriquez an den eduhub days 2011 in Lugano teil. Die Konferenz der E-Learning-Verantwortlichen der Schweizer Fachhochschulen stand in diesem Jahr unter dem Motto «The Challenge of Open Ideas». Mit seiner Teilnahme konnte John Rodriquez dem Austausch auf nationaler Ebene eine internationale Dimension verleihen, die für beide Seiten eine Bereicherung darstellte.

Seite drucken
efqm