DiDUCKtik-Tipps

Hier finden Sie erprobte Methoden, wie Sie Ihren Unterricht aktivieren, auflockern und attraktiv gestalten können. Ebenso finden Sie Tipps, wie Sie in einer Gruppe gezielt Diskussionen auslösen oder Befindlichkeiten erfassen können. Jede Methode wird mit einem kurzen Film präsentiert und enthält einen detaillierten Beschrieb zum Ausdrucken.

 

Murmelgruppe

Bei der Methode „Murmelgruppe“ werden kleine Diskussionsgruppen gebildet, die innerhalb kurzer Zeit Meinungen austauschen, Ideen sammeln und einen gemeinsamen Standpunkt zu einem Thema formulieren.

mehr

 

Blitzlicht

Die Methode "Blitzlicht" ist hilfreich, um in einer Gruppe die augenblickliche Stimmung, Befindlichkeit, Meinung usw. zu erfassen. 

mehr

 

Kugellager

Bei der Methode "Kugellager" können die Teilnehmenden mit unterschiedlichen Partnern in kurzen Gesprächen zum Beispiel Gedanken und Meinungen austauschen, offene Fragen klären und/oder einander kennen lernen.

mehr

 

Placemat

Die Methode "Placemat" (Tischset) gilt als besonders wirksam bei der Stimulierung kognitiver Aktivitäten. Sie erlaubt es, die Gedanken einzelner Gruppenmitglieder zu erfassen, den anderen zur Verfügung zu stellen und aus diesem Gedankenpool gemeinsame Ergebnisse zu entwickeln.

mehr

 

Vier Ecken

Bei der Methode "Vier Ecken" machen die Teilnehmenden ihre Stellungnahme sichtbar. Sie müssen dabei z.B. in den Ecken des Raumes eine Position zu einem Thema einnehmen. Meinungsverschiedenheiten oder unterschiedliche Interessen werden damit offensichtlich.

mehr

 

Aquarium

Die Methode „Aquarium“ eignet sich, um kontroverse Diskussionen zu führen, zu beobachten und auszuwerten.

mehr

 

Impressum
  • Fotoaufnahmen: Dr. Paul Imboden mit Aufnahmeberatung der Fachstelle Lernmedien EHSM
  • Filmproduktion: Dr. Paul Imboden, Diego Jannuzzo, Fachstelle Hochschuldidaktik und E-Learning
  • Musik:  Yann Ruh, Mittelhäusern
  • Infoblätter: Diego Jannuzzo
Seite drucken
efqm
efqm