Aufenthaltsbewilligung

Ausländische Studierende müssen sich innert 14 Tagen nach ihrer Ankunft in der Schweiz und vor Studienbeginn bei der zuständigen Wohngemeinde in der Schweiz anmelden.

Austauschstudierende

Austauschstudierende die ihren Aufenthalt an der Berner Fachhochschule aufnehmen, müssen je nach Gemeinde folgende Unterlagen zur Anmeldung  beilegen:  

 

  • Kopie eines gültigen Reisedokuments (Pass oder Identitätskarte)
  • Studienzulassungsbestätigung/Bestätigung Erasmus/SEMP-Programm
  • Passfoto(s)
  • Kopie Eheschein (wenn verheiratet)
  • Finanznachweis (gilt NICHT für Erasmus/SEMP-Studierende)
  • Miet-/Untermietvertrag (nur für Studierende aus Nicht-EU/EFTA-Ländern obligatorisch)
  • Kopie Ermächtigung zur Visumserteilung (nur für Studierende aus visumspflichtigen Ländern)

 

Austauschstudierende in der Stadt Bern 

Austauschstudierende die ihr Studium an der Berner Fachhochschule aufnehmen  und während Ihrem Studienaufenthalt in der Stadt Bern wohnen werden, müssen die Anmeldungsunterlagen innert 14 Tagen auf postalischen Weg einreichen. Die aufgeführten Unterlagen auf dem Anmeldeformular müssen zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Anmeldeformular an die folgende Adresse geschickt werden: 

 

Einwohnerdienste, Migration und Fremdenpolizei der Stadt Bern

Predigergasse 5

Postfach

3000 Bern 7

 

Die Anmeldegebühr wird vor Ort bezahlt.

Vollzeit-Studierende

Falls das komplette Studium an der Berner Fachhochschule aufgenommen wird, müssen je nach Gemeinde folgende Unterlagen zur Anmeldung mitgenommen werden:  

 

Anmeldung EU/EFTA-Staatsangehörige 

  • Studienzulassungsbestätigung der Berner Fachhochschule
  • Persönliches Gesuch 
  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel (mind. CHF 1‘500.00 pro Monat)
  • gültiges, heimatliches Reisedokument (Pass- oder Identitätskartenkopie)
  • aktuelle Passbilder
  • Kopie des Mietvertrages, bei Untermiete benötigt es einen Untermietvertrag inkl. Kopie des Hauptmietvertrages (optional)
  • Kopie Familienbüchlein/Eheschein (wenn verheiratet/eingetragene Partnerschaft) 
  • Formular „Anmeldung Studienaufenthalt ausländische Personen EU/EFTA (Zuzug Ausland) Ausbildung“ (Dieses Formular gilt nur für die Stadt Bern)

 

Anmeldung Nicht-EU/EFTA-Staatsangehörige (Drittstaat)

Da das Visumgesuch bereits durch die zuständige Migrationsbehörde geprüft wurde und Studierende im Besitz der Zusicherung oder Ermächtigung zur Visumerteilung sind, müssen sie nach erfolgter Einreise innerhalb von 14 Tagen bei der zuständigen Wohngemeinde zur persönlichen Anmeldung vorsprechen. Es sind jeweils das gültige heimatliche Reisedokument mit dem eingeklebten Visum und die Dokumente, die für das Visum eingereicht wurden mitzubringen.

Gebühren

Die Kosten sind je nach Gemeinde unterschiedlich. EU/EFTA-Studierende bezahlen ungefähr 100 CHF für die Anmelde- und Bewilligungsgebühr, Nicht-EU/EFTA-Staatsangehörige bezahlen ungefähr 270 CHF für die Ermächtigung zur Visumserteilung, Anmelde- und Bewilligungsgebühr sowie Erfassung der biometrischen Daten.

Gemeindeadresse

Erkundigen Sie sich bei der Gemeinde in der Sie wohnen werden über die genauen Unterlagen, die mitgebracht werden müssen und die jeweiligen Gebühren.

 

Bern 

Fremdenpolizei der Stadt Bern 

Predigergasse 5 

CH-3000 Bern 7 

T +41 31 321 53 00 

Biel 

Fremdenpolizei Stadt Biel 

Neuengasse 28 

CH-2502 Biel 

T +41 32 326 12 25 

Burgdorf 

Stadtverwaltung Burgdorf 

Einwohnerdienste 

Kirchbühl 23 

CH-3402 Burgdorf 

T +41 34 429 99 44 

Magglingen 

Einwohnergemeinde Leubringen/Magglingen 

Route Principale 37 

CH-2533 Leubringen 

T +41 32 329 91 00

Website

 

Zollikofen 

Gemeinde Zollikofen 

Einwohnerkontrolle 

Wahlackerstrasse 25 

CH-3052 Zollikofen 

T +41 31 910 91 11 

Falls Sie einen anderen Wohnort haben, wenden Sie sich an die Einwohnerdienste/Einwohnerkontrolle der betreffenden Gemeinde in der Schweiz.

Seite drucken
efqm
efqm