Multimedia Production

Portrait

Journalismus und Unternehmenskommunikation sind heute interaktiv und multimedial. Weil Menschen nicht bloss informiert, sondern auch unterhalten werden möchten – von Unternehmen ebenso wie von Medienhäusern. Durch die wachsende Anzahl an Kanälen, Medien und Endgeräten und die schnelle technologische Entwicklung steigen die Anforderungen an die Konzeption und Produktion von multimedialen Inhalten. Neue Berufsbilder entstehen, Spezialisten sind gefragt, aber auch Generalisten, die vernetzt denken und wissen, was es braucht, um die zahlreichen Medien effizient und professionell zu bespielen.

 

Schreiben und Sprechen, Filmen und Zeichnen, Gestalten und Programmieren – die Studierenden werden in Chur oder Bern von ausgewiesenen Spezialisten projektorientiert und praxisnah ausgebildet. Sie arbeiten intensiv mit Inhalt und Form und erlernen die Techniken, die es für eine multimediale Produktion braucht. Im Verlaufe des dreijährigen Studiums vertiefen sie ihre Kompetenzen in einem der Fachgebiete Media Applications, Radio, Video/Fernsehen, Event Communications, Integrierte Corporate Communications, Multimediale Kommunikation in Unternehmen oder Politische Kommunikation.

Steckbrief

Titel / AbschlussJoint Degree «Bachelor of Science FHO & BFH in Media Engineering»
Schwerpunkte / VertiefungsrichtungenPolitische Kommunikation (Bern)
Multimediale Kommunikation in Unternehmen (Bern)
Media Applications (Chur)
Video/Fernsehen (Chur)
Radio (Chur)
Integrierte Corporate Communications (Chur)
Event Communications (Chur)
Studienform/enVollzeit
Unterrichtssprache/ndeutsch
Studienort/eBern und/oder Chur
Berufsbefähigungja
StudienbeginnKW 38
Anmeldeschluss

Anmeldefrist Bachelor

Bitte beachten: Die Anmeldung für das Studium an der Berner Fachhochschule erfolgt über die HTW Chur.

Perspektiven

Gefragtes Berufsbild
Multimedia Producers sind in der Wirtschaft gefragt. Sie wissen, wie Journalismus und Unternehmenskommunikation heute funktionieren, kennen die Kanäle, die Technologien und verstehen es, sie integriert, crossmedial und interaktiv zu nutzen. Sie wissen, dass das Erlebnis des Nutzers im Vordergrund steht. Dass sie verschiedene Endgeräte einbeziehen und sich nach den Präferenzen der Leser und Kunden orientieren müssen. Dass Kommunikation authentisch sein muss. Und Medieninhalte multimedial.

Breites Zielpublikum
Das Studium richtet sich an junge Menschen, die sich für das Inszenieren und Produzieren von Inhalten und genauso für die dafür erforderliche Medien- und Programmierungstechnik interessieren. Sie möchten sich im Spannungsfeld von Medien, Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Recht, angewandter Informatik und Journalismus sicher bewegen. Ihr Ziel ist es, medienökonomische Zusammenhänge verstehen und beurteilen zu können, um später auch Managementfunktionen zu übernehmen oder vielleicht selbst ein Unternehmen zu gründen.

Details zum Studium

BSc Multimedia Production

Seite drucken

Multimedia-Plattform

«Digezz» präsentiert Videos & Multimedia-Inhalte, die von den Studierenden produziert wurden.

zur Digezz-Plattform


Leitung Studiengang

Ruedi A. Müller-Beyeler

T +41 81 286 37 05

E-Mail

Kontakte

Bern

Pia Hess

T +41 31 848 34 83

E-Mail

 

Chur
Liselotte Hofer-Bollinger
T +41 81 286 24 01
E-Mail

Veranstaltungen

efqm
efqm