Master of Arts in Art Education

Portrait

Das Masterstudium in Art Education richtet sich an angehende Vermittlerinnen und Vermittler in Kunst und Design. Es bietet Studierenden die Möglichkeit, Studienprofile mit verschiedenen Vertiefungen zu schaffen, die auf Tätigkeiten im Bildungswesen und im Kulturbereich ausgerichtet sind. Das Studium verbindet gestalterische, künstlerische, kunsthistorische, technologische, journalistische und vermittelnde Kompetenzen miteinander. Studierende können zusätzliche eigene Schwerpunkte in Kunstvermittlung, Digital Storytelling, Forschung oder Transdisziplinarität setzen.

Ziel des Master-Studiums in Art Education ist die Ausbildung von Persönlichkeiten mit grosser gestalterisch-künstlerischer Ausdrucks- und Urteilsfähigkeit, hoher technologischer Kompetenz und wissenschaftlichem Reflexionsvermögen. Studierende lernen, künstlerische und gestalterische Prozesse zu begleiten und konzeptuell umzusetzen, sowie diese sowohl sprachlich als auch visuell zu vermitteln. Zusätzlich fördert das Studium einen soliden Umgang mit technischen, kulturtheoretischen und wissenschaftlichen Methoden. Das Studium kann wahlweise mit Lehrbefähigung für Maturitäts- und Mittelschulen oder mit dem Schwerpunkt «Ausserschulische Vermittlung» abgeschlossen werden.

Steckbrief

Titel/AbschlussMaster of Arts in Art Education
Schwerpunkte/
Vertiefungsrichtungen
  • mit Lehrbefähigung Sek II
  • Ausserschulische Vermittlung
Studienform/enVollzeit oder Teilzeit/berufsbegleitend
Unterrichtssprache/n

deutsch, englisch

Studienort/eBern
StudienbeginnKW 38
AnmeldeschlussAnmeldefrist Master
KooperationenDer Studiengang wird in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Bern und der Universität Bern angeboten und kooperiert mit verschiedensten Praxispartnern aus Kultur und Bildung.

Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen des MA in Art Education stehen beruflich häufig auf mehreren Standbeinen: Arbeitsfelder befinden sich innerhalb und ausserhalb der Schule. Mit erziehungswissenschaftlich-didaktischer Vertiefung sind sie als Lehrkräfte auf Gymnasialstufe tätig oder übernehmen eine Lehrtätigkeit auf Tertiärstufe.

Tätigkeitsfelder ausserhalb der Schule sind die Vermittlung in den Neuen Medien und der digitalen Öffentlichkeit, die Ausstellungsgestaltung sowie die Kunst- und Museumspädagogik, Engagements als Kuratorin oder als Atelierleiter, verantwortungsvolle Positionen im Projektmanagement oder Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Kultur. Dazu sind Absolventinnen und Absolventen künstlerisch oder gestalterisch aktiv.

Das Studium schliesst mit dem Titel Master of Arts in Art Education mit Lehrbefähigung Sek2 oder Master of Arts in Art Education «Ausserschulische Vermittlung» ab.

Details zum Studium

MA Art Education

Seite drucken

Leitung Studiengang

Jacqueline Baum
T +41 31 848 38 52
E-Mail

Dr. Maren Polte

T +41 31 848 38 48

E-Mail

Veranstaltungen

efqm
efqm