Master of Arts in Composition and Theory

Portrait

Das Masterstudium in Composition and Theory öffnet über verschiedene Medien und Techniken den Zugang zur Komposition. Der Kompositions­begriff geht dabei vom traditionellen Aufschreiben von Noten auf Papier über Vertonungen von Bildmaterial bis hin zu digitaler Klang­synthese oder musikszenischen Inszenierungen.

 

Ziel des Studiums ist die Ausbildung von Komponistinnen und Komponisten, die in ihren eigenen musikalischen Projekten sämtliche Prozesse der musikali­schen Kreation sowie deren Reflexion und Kommunikation überblicken.

Steckbrief

Titel/AbschlussMaster of Arts in Composition/Theory

Schwerpunkte/

Vertiefungsrichtungen

Der Master of Arts in Music Composition/Theory ist ein Kooperationsmaster mit der Zürcher Hochschule der Künste mit sieben Vertiefungsrichtungen. Die Hochschule der Künste Bern bietet drei Vertiefungen an:

  • Komposition
  • Théâtre Musical
  • Jazz Composition & Arrangement
Studienform/enVollzeit oder Teilzeit/berufsbegleitend
Unterrichtssprache/ndeutsch, französisch, englisch
Studienort/eBern und Zürich
StudienbeginnKW 38
AnmeldeschlussAnmeldefrist Master
KooperationenZürcher Hochschule der Künste

Perspektiven

Der Masterabschluss in Composition/Theory führt zur vollen Berufs­befähigung als Musiker oder Komponistin im kompositorischen, musiktechnologischen, theoretischen oder produzierenden Bereich.

Details zum Studium

MA Composition and Theory

Seite drucken

Leitung Studiengang

Xavier Dayer

T +41 31 848 39 84

E-Mail

Veranstaltungen

efqm
efqm