Master of Arts in Contemporary Arts Practice

Portrait

Der Master of Arts in Contemporary Arts Practice ist ein fachübergrei­fender Masterstudiengang für Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Kunst, Musik, Literatur und Performance. Er geht von den individuellen Ansätzen der Studierenden und ihren Schwerpunkten aus und ermöglicht neben interdisziplinären Projekten den fächer­übergreifenden Austausch mit Studierenden und Dozierenden verschie­dener Sparten.

 

Ziel ist die Entwicklung einer eigenständigen künst­lerischen Haltung im Rahmen kollektiver und interdisziplinärer Arbeitszusammenhänge. Das Studium schärft die eigene künstlerische Praxis in der direkten Auseinandersetzung mit anderen künstleri­schen Strategien. Durch Kenntnis der aktuellen Diskurse in anderen Künsten verändert sich auch der Blick auf die eigene Arbeit.

Steckbrief

Titel/AbschlussMaster of Arts in Contemporary Arts Practice

Schwerpunkte/

Vertiefungsrichtungen

  • Fine Arts
  • Literarisches Schreiben/Übersetzen
  • Musik und Medienkunst
  • Performance Art
Studienform/enVollzeit
Unterrichtssprache/ndeutsch, französisch, englisch
Studienort/eBern und Biel
StudienbeginnKW 38
AnmeldeschlussAnmeldefrist Master
KooperationenFachhochschule Nordwestschweiz

Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen des Master of Arts in Contemporary Arts Practice werden als professionelle Künstlerinnen und Künstler oder in kunstverwandten Bereichen tätig sein, vor allem dort, wo Fähigkeiten zur Zusammenarbeit und zum Dialog zwischen verschie­denen Szenen gefragt sind.

Details zum Studium

MA Contemporary Arts Practice

Seite drucken

Leitung Studiengang

Andi Schoon
T +41 31 848 38 61
E-Mail

Veranstaltungen

efqm
efqm