Master of Science in Life Sciences - Food, Nutrition and Health

Portrait

Im Studium Master of Science in Life Sciences - Food, Nutrition and Health beschäftigen sich Studierende sich mit zukunftsweisenden Fragestellungen an den Schnittstellen zwischen Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften. Studierende vertiefen das spezifische Knowhow entlang der ganzen Wertschöpfungskette – von der Bedürfnisabklärung über Herstellung, Vermarktung und Konsum von Lebensmitteln bis zu den Auswirkungen auf die Gesundheit.

Die Zusammenarbeit mehrerer spezialisierter Fachhochschulinstitutionen garantiert eine fundierte, interdisziplinäre und praxisbezogene Ausrichtung des Studiengangs. Dieser wird von der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL der Berner Fachhochschule BFH zusammen mit dem Fachbereich Gesundheit der BFH sowie dem Studiengang Life Technologies der HES-SO Wallis geführt.

Das Studienangebot an der Schnittstelle von Lebensmitteltechnologie und Ernährung und Diätetik ist in der Schweiz und den umliegenden Ländern einzigartig.

Steckbrief

Titel/AbschlussMaster of Science in Life Sciences - Food, Nutrition and Health

Schwerpunkte/
Vertiefungsrichtungen

Food, Nutrition and Health
Studienform/enVollzeit oder Teilzeit/berufsbegleitend
Unterrichtssprache/n

Englisch

Die Masterarbeit kann in Englisch, Deutsch und Französisch verfasst werden.

Studienort/eZollikofen, Bern, Spiez und Sion
Studienbeginn

Frühlingssemester: KW 8
Herbstsemester: KW 38
Ab September 2015

AnmeldeschlussAnmeldefrist Master
KooperationenHaute école spécialisée de Suisse occidentale HES-SO, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Zürcher Fachhochschule (ZHAW)

 

 

 

Perspektiven

Mit dem stark interdisziplinär ausgerichteten Masterstudium machen Sie sich fit für Forschung und Management in der Schweizer Lebensmittel- und Ernährungsbranche. Gleichzeitig qualifizieren Sie sich auch für spannende Jobs international tätiger Lebensmittelunternehmen oder für internationale Organisationen im Ernährungsbereich.

Mögliche Kaderpositionen nach Abschluss finden sich zum Beispiel

  • in der Produktentwicklung und Forschung der Lebensmittelindustrie
  • in öffentlichen und privaten Forschungsinstitutionen
  • bei Herstellern für Speziallebensmittel
  • bei Ernährungsberatungsstellen von Grossverteilern oder Lebensmittelherstellern
  • bei NGO, Stiftungen und Projekten, die sich mit Ernährungsfragen befassen
  • in der Ernährungsexpertise einer internationalen Organisation
  • in öffentlichen Ämtern im Bereich Lebensmittel und Ernährung
  • in unabhängigen Beratungsunternehmen

 

 

Seite drucken

Leitung Studiengang

Prof. Dr. Urs Scheidegger

T +41 31 910 21 11

E-Mail

Kontakte

Prof. Daniel Heine
Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
T +41 31 910 21 11
E-Mail

 

Prof. Dr. Franziska Pfister
Fachbereich Gesundheit
T +41 31 848 37 93

Veranstaltungen

Infotag HAFL
14.01.17 | 09:00 | Zollikofen
BFH-Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
mehr...
efqm
efqm