Voraussetzungen für das Fachhochschulstudium

Unterschiedliche Voraussetzungen führen zur Zulassung zum Fachhochschulstudium. Je nach Vorbildung und Studienrichtung gelten spezifische Zulassungsbedingungen.

Bachelor

Grundsätzlich öffnen die folgenden Voraussetzungen den Weg zum Bachelorstudium:

Berufsmaturität

Sie verfügen über eine Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf sowie eine eidgenössisch anerkannte Berufsmaturität.

Fachmaturität

Sie haben eine Fachmaturität in einem der Studienrichtung entsprechenden Berufsfeld abgeschlossen. Für die Bereiche Gesundheit, Soziale Arbeit, Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften und Teile der Künste eröffnet eine Fachmaturität, allenfalls in Zusammenhang mit ausreichend praktischen Kenntnissen, in der Regel den direkten Zugang. Für alle anderen Studiengänge bitten wir Sie sich direkt mit der Studiengangsleitung in Verbindung zu setzen.

Gymnasiale Maturität

Als Inhaberin oder Inhaber einer eidgenössisch anerkannten gymnasialen Maturität können Sie zum Bachelorstudium zugelassen werden, wenn Sie eine einjährige Berufserfahrung in einem der Studienrichtung verwandten Arbeitsfeld vorweisen vorweisen (Ausnahme: Für den Fachbereich Gesundheit ist nur ein zweimonatiges Praktikum vor Studienbeginn notwendig). Einzelne Studiengänge der Hochschule der Künste Bern setzen jedoch keine Arbeitswelterfahrung voraus.

Gleichwertige Vorbildung

Sie verfügen über eine der Maturität gleichwertig anerkannte Vorbildung und Erfahrung oder haben eine Aufnahmeprüfung, die den Anforderungen der Berufsmaturität entspricht, bestanden.

Höhere Berufsbildung

Als Absolventin oder Absolvent von Ausbildungen auf Tertiärstufe ausserhalb der Hochschulen können Sie je nach ausgewiesenen Kenntnissen und für den Studiengang erforderlichen Voraussetzungen zum Bachelorstudium zugelassen werden.

Ausländische Vorbildung

Die Zulassung von Personen mit ausländischen Abschlüssen erfordert die Einreichung verschiedener Unterlagen sowie ausreichende Sprachkenntnisse. Erkundigen Sie sich frühzeitig bei der betreffenden Studiengangsleitung über das Verfahren und die geforderten Unterlagen.

Master

Aufbauend auf den Bachelorstudiengängen bietet die Berner Fachhochschule konsekutive Masterstudiengänge an.

 

Das konsekutive Masterstudium richtet sich an überdurchschnittlich qualifizierte Bachelor-Absolventinnen und –Absolventen. Die Zulassung zum Studium auf der Masterstufe setzt ein Bachelordiplom oder einen gleichwertigen Hochschulabschluss voraus.

 

Je nach Masterstudiengang gelten unterschiedliche Aufnahmeverfahren, Eignungsabklärungen und Voraussetzungen.

Seite drucken

Details zur Zulassung

Bitte informieren Sie sich auf der Website des betreffenden Studiengangs oder erkundigen Sie sich bei der Studiengangsleitung:

 

Bachelorstudiengänge

Masterstudiengänge


efqm
efqm