In Richtung einer neuen nachhaltigen Wertschöpfungskette

03.06.2020 Das Institut für Werkstoffe und Holztechnologie bereitet zurzeit eine Pilotanlage zur Gewinnung von Extrakten aus forstlicher Biomasse, z.B. Rinde vor.

Damit setzen wir gemeinsam mit unserem Wirtschaftspartner Schilliger Holz AG einen Meilenstein auf dem Weg zu nachhaltig gewonnen Extrakten, die in Zukunft ölbasierte Verbindungen in unterschiedlichen Anwendungen ersetzen können. Erstmalig können Extrakte in ausreichender Menge und Qualität zur Applikationsentwicklung mit hohem Technologiereifegrad erzeugt werden. Zudem werden Extraktions-Prozesse auf Pilotstufe überprüft. Ziel ist das Hochskalieren der Prozesse in den Industriemassstab.

Die Pilotanlage ist eingebettet in das BFH-Zentrum Holz – Ressource und Werkstoff und ergänzt bereits bestehende Infrastrukturen des BFH-Zentrums im Bereich Biomasse-Konversion zu einem einmaligen Infrastrukturverbund.

Das Projekt wird realisiert mit Unterstützung des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) im Rahmen des Aktionsplans Holz.

Pilotanlage AHB BFH
Beispielhafter Anlagenprototyp der DEVEX GmbH zur Fest-/Flüssig-Extraktion von Biomasse

Mehr erfahren