Betrachtungen der Architektur – Versuche in Ekphrasis

12.01.2022 Die Beiträge dieser vor kurzem erschienen Publikation befassen sich mit der lebensweltlichen Bewandtnis und dem Kulturwert von Alltags-Architektur. Die Publikation wurde von Dr. Tim Kammasch im transcript-Verlag herausgegeben und kam dank der Unterstützung des Departements Architektur, Holz und Bau und des Jointmaster of Architecture zustande.

Ob Gebäude, die uns im Alltag umgeben, der Verödung und Trivialisierung unserer Lebenswelten zudienen oder diese aufwerten, hängt auch davon ab, welche Qualitäten wir an ihnen thematisieren. Die Beiträge des Bandes erproben verschiedene Zugänge und sprachliche Formen der Betrachtung von Architektur. In Anknüpfung an die spätantike Rede- und Textgattung der Ekphrasis werden konkrete Bauwerke als Reflexionsmedium in den Blick genommen und ausgehend von ihrer Beschreibung die lebensweltliche Bewandtnis und der Kulturwert von Architektur erörtert. Elf Bauwerken sind je zwei Betrachtungen gewidmet, die ihren Beschreibungs- und Interpretationsansatz reflektieren und in ihrer Gegenüberstellung die Abhängigkeit der Beschreibung vom gewählten Ansatz verdeutlichen. Die Bauwerke wurden so ausgewählt, dass bei ihrer Betrachtung unterschiedliche Aspekte lebensweltlicher Bewandtnis zur Sprache kommen. Im Anhang werden sie durch Bilder, Pläne und Schnitte dokumentiert.

Aus dem Inhalt: Versuche in Ekphrasis

  • Lebensweltliche Bewandtnis. Was die Ekphrasis an Bauten zeigt (Tim Kammasch)
  • Der Spiegel der Seele. Architektonische Ekphrasis in antiken Quellen (Dirk Baltzly / Graeme Miles)
  • Architektur im Bild: Eine Frau (Andreas Vogel
  • Wohnhaus: Haus Faraday, Bern (Hubertus Adam / Andri Gerber)
  • Wohnkomplex: Pallasseum, Berlin (Sebastian Bührig / Frank Seehausen)
  • Siedlung: Zwicky Süd, Dübendorf (Christina Horisberger / Florentine Sack)
  • Schulanlage: Gymnasium Strandboden, Biel/Bienne (Sandi Paucic / Dieter Schnell)
  • Universitätsgebäude: Domain House, Hobart (Ingo Farin / Jeff Malpas)
  • Industriegebäude: Eternitfabrik, Payerne (Marcel Bächtiger / Sylvain Malfroy)
  • Bürogebäude: Roche-Hochhaus, Basel (Axel Gampp / Rainer Schützeichel)
  • Gemeindehaus: Farelhaus, Biel/Bienne (Jürg Graser / Michael von Allmen)
  • Arkaden: Lauben, Bern (Dorothea Franck / Konrad Tobler)
  • Monument: Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Berlin (Jörg H. Gleiter / Ludger Schwarte)
  • Friedhof: Heilly Station Cemetery, Méricourt-l'Abbé (Dorothee Messmer / Marco Bakker)

Betrachtungen der Architektur – Versuche in Ekphrasis
Verlag: transcript

Buchvernissage im Salon Suisse des Palazzo Trevisan anlässlich der Architektur Biennale Venedig, Oktober 2021 Bild vergrössern

Buchvernissage im Salon Suisse des Palazzo Trevisan anlässlich der Architektur Biennale Venedig, Oktober 2021

Mehr erfahren