CO2-Dinner

Ein Wissenschaftler wird Ihnen schonungslos aufzeigen, wie der Mensch den Klimawandel beeinflusst. Danach erfahren Sie, was der Holzbau dagegen zu leisten vermag und in einem abschliessenden Podium mit kantonaler und nationaler Politik-Prominenz wird diskutiert, was die Politik auf regionaler, kantonaler und nationaler Ebene unternehmen kann.

24.03.2022, 18.00 Uhr – Hasliberg

Steckbrief

  • Startdatum 24.03.2022, 18.00 Uhr
  • Ort Hasliberg
  • Kosten CHF 125 (inkl. Apéro, Essen und Shuttleservice)

Der Werkstoff Holz ist als nachhaltige Ressource auf dem Vormarsch. Nichtsdestotrotz gibt es innerhalb der Schweizer Wald- und Holzbranche noch ungelöste Herausforderungen. Einerseits geht die Verwendung von Schweizer Holz aufgrund von Importen aus dem Ausland stetig zurück und andererseits kämpfen die tendenziell kleinteilig strukturierten Schweizer Wald- und Holzunternehmen um ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Das Brünig Forum zeigt dafür konkrete Lösungen auf und stärkt die Wald- und Holzwirtschaft sowohl regional als auch national. Es ist die Fortsetzung vom FORUM ZUR WALD- UND HOLZWIRTSCHAFT vom Jahr 2019, ebenfalls auf dem Brünig.

Die Berner Fachhochschule ist gemeinsam mit der Hochschule Luzern sowie der Lignum Zentralschweiz und der Lignum Bern Trägerin des Forums.

Kontakt