Kleinstadt ganz gross

Spezifische Chancen im räumlich-geografischen Wettbewerb. Podiumsveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzbereich Dencity.

12.03.2020, 18.00-19.30 Uhr – Kornhausforum, Kornhausplatz 18, 3011 Bern

Steckbrief

  • Startdatum 12.03.2020, 18.00-19.30 Uhr
  • Ort Kornhausforum, Kornhausplatz 18, 3011 Bern
  • Kosten kostenlos

Programm

18.00 – 19.30 Uhr

Begrüssung

William Fuhrer, Leiter Kompetenzbereich Dencity BFH

Referate
 

Ökonomische Clusteranalyse Kleinstädte

Prof. Dr. Heike Mayer, Universität Bern

Weiterentwicklung der Kleinstadt

Stefan Berger, Stadtpräsident Burgdorf

Kunst und soziale Interaktion mit KMUs in der Kleinstadt

Christian Pauli, Projektleiter «HKB geht an Land»
 

Morphologische Chancen – das Vorgefundene weiterlismen

Roman Hanimann, Partner Van de Wetering Atelier für Städtebau GmbH

Podium

Moderation: Dr. Boris Szélpal, Professor für Architektur und Planung BFH

19.30 Uhr

Apéro

Offeriert vom Kompetenzbereich Dencity

Podiumsveranstaltung
«Vernetzung von Kleinstädten». Bezüge von Haushalten zu bestimmten Infrastrukturen am Beispiel Thun als Bewegungskorridore dargestellt. (Kompetenzbereich Dencity, 2018)

Die Veranstaltung knüpft am Ausstellungsthema «Kleinstadt ganz gross» an. In den letzten Jahren wurden die allgemeinen, positiven Zukunftsfaktoren der Kleinstadt in etlichen wissenschaftlichen Studien aufbereitet. In Kurzreferaten wird das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die anschliessende Podiumsdiskussion möchte die spezifischen Aspekte für die Weiterentwicklung der Kleinstadt ausloten.

Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit des Fachbereichs Architektur und des Kompetenzbereichs Dencity.