Klima als Entwurfsfaktor

Roger Boltshauser, Boltshauser Architekten Zürich, im Rahmen der Vortragsreihe Architektur zum Thema «Die Sprache der Nachhaltigkeit».

26.10.2021, 18.00–20.00 Uhr – Foyer Gebäude B, Pestalozzistrasse 20, Burgdorf

Steckbrief

  • Startdatum 26.10.2021, 18.00–20.00 Uhr
  • Ort Foyer Gebäude B, Pestalozzistrasse 20, Burgdorf

Programm

Ofenturm in Stampflehm, Ziegeleimuseum Cham | Foto: Kuster Frey Bild vergrössern
Ofenturm in Stampflehm, Ziegeleimuseum Cham | Foto: Kuster Frey

Klima als Entwurfsfaktor

Um den komplexen Anforderungen des klimabewussten Bauens nachzukommen, müssen im Entwurfsprozess von Beginn weg interdisziplinäre und kooperative Prozesse angeschoben werden. Die frühzeitige Integration der Klimaaspekte ermöglicht die Entwicklung ganzheitlicher und innovativer Lösungsansätze, die nicht nur einen Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen leisten, sondern auch zu einem neuen, zeitgemässen architektonischen Ausdruck führen. Masse und Filigranität, Relief und Zwischenraum, Materialkombinationen und konstruktive Transformationen bleiben keine rein ästhetischen Mittel, sondern entspringen einem Zweck. Bauten erhalten damit eine Sinnhaftigkeit und interagieren mit den Menschen.

Roger Boltshauser
Boltshauser Architetkten, Zürich
https://www.boltshauser.info/

Ort

Die Vorträge finden an der BFH-AHB in Burgdorf im Foyer des Gebäudes B statt.

Teilnahmevoraussetzung ist ein gültiges COVID-Zertifikat (geimpft, getestet oder genesen). Bitte bringen Sie das Zertifikat sowie ein Ausweisdokument mit Foto (bspw. Pass, Identitätskarte, Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung oder SwissPass) mit.

Änderungen werden an dieser Stelle kommuniziert.

Kontakt

Vortragsreihe Architektur HS 21/22

Die Sprache der Nachhaltigkeit

Inwiefern beeinflusst das allgegenwärtige Thema der Nachhaltigkeit den Ausdruck der Architektur. Erzeugt das nachhaltige Bauen eine bestimmte Ästhetik. Ist hier gar eine neue vereinende Tendenz in der Architekturgeschichte angedeutet. Oder ist das Thema bloss eine kurzweilige Modeerscheinung, da gute Architektur schon immer nachhaltig war.

Diese Fragen stellen wir unseren Gästen, die aus verschiedenen Blickwinkeln über dieses Thema sprechen werden.

Ort:

Die Vorträge finden an der BFH-AHB in Burgdorf im Foyer des Gebäudes B statt.

Teilnahmevoraussetzung ist ein gültiges COVID-Zertifikat (geimpft, getestet oder genesen). Bitte bringen Sie das Zertifikat sowie ein Ausweisdokument mit Foto (bspw. Pass, Identitätskarte, Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung oder SwissPass) mit.

Aktuelle Informationen unter bfh.ch/architektur-vortraege

Titelbild: 59 logements jardins Neppert, Mulhouse | Foto: Philippe Ruault

Weitere Vorträge der Reihe