Seminar Unternehmensstrategie: Holzunternehmen Digital

In 4.0 Tagen in Ihre digitale Zukunft.

Erarbeiten Sie die Eckwerte für Ihre Unternehmensstrategie in der digitalen Welt. Konkret und abgestimmt auf die spezifischen Bedürfnisse Ihres Unternehmens.

  • Sie lernen die Treiber und die Bedeutung der digitalen Transformation für die Holzbranche kennen und wissen, wo Sie in ihrem Unternehmen ansetzen sollen.
  •  Sie wissen, wie Sie Ihre Unternehmensstrategie hinsichtlich des digitalen Wandels anpassen können.
  • Sie können konkrete Massnahmen zur digitalen Transformation Ihres Unternehmens einleiten.
  • Sie verschaffen sich einen Wettbewerbsvorteil und bleiben konkurrenzfähig.
  • Sie profitieren vom Coaching durch Expertinnen und Experten und dem Austausch mit den anderen Teilnehmenden.
  • Das Seminar richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführerinnen und Kaderleute aus der Holzbranche, welche die Strategieentwicklung verantworten oder mitgestalten.
Hauptbild Seminar Digitalisierungsstrategie

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Teilnahmebestätigung
  • Dauer 4 Tage
  • Unterrichtstage 2x2 Tage (sowie ein optionales, individuelles Coaching)
  • Anmeldefrist 2. August 2020
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 3’300.– (ohne Coaching)
    CHF 3’900.– (mit Coaching)
    (Finanzielle Beiträge siehe unter Voraussetzungen und Zulassung)
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Biel
  • Departement Architektur, Holz und Bau
  • Nächste Durchführung 2./3. September und 23./24. September 2020

Inhalt + Aufbau

Ausbildungsziel

Sie wissen, wie Sie Ihre Unternehmensstrategie hinsichtlich des digitalen Wandels anpassen können und sind in der Lage, konkrete Massnahmen zur digitalen Transformation Ihres Unternehmens einzuleiten.

Der Fokus des Seminars liegt auf dem Austausch und der praktischen Arbeit in Workshops. Sie werden dabei individuell von den Dozierenden betreut. 

Zu folgenden Themen bringen Referentinnen und Referenten Inputs ein:

  • Digitale Transformation – Was ist das?
  • Kundenzentrierung und Kundenerlebnis im Rahmen der Digitalisierung
  • Disruptive Geschäftsmodelle
  • Interne Effizienzsteigerung im Rahmen der Digitalisierung
  • Befähigung der Mitarbeitenden zur digitalen Transformation
  • Informations- und Kommunikationstechnologie

Titel + Abschluss

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Dozentinnen + Dozenten

Rolf Baumann

Holzingenieur FH
Professor für Wirtschaftsinformatik
Leiter Institut für digitale Bau- und Holzwirtschaft BFH

Andrej Golob

lic. oec. HSG
Managing Partner und Digital Transformation Coach
karldigital AG, Olten

Bramwell Kaltenrieder

Professor für Digital Business und Innovation BFH
Managing Partner und Gründer Exploit Management Advisory GmbH, Twann

Martin Regli

Managing Partner und Digital Transformation Coach
passion4IT GmbH, Oberrohrdorf

Dominique Studerus

EMBA in strategischem Management
Seminarleiter Chief Operating Officer
OBRIST interior AG, Inwil

 

Medienpartner

Logo Schreinerzeitung

Voraussetzungen + Zulassung

Angesprochen sind Unternehmer, Geschäftsführerinnen und Kaderleute aus der Holzbranche, welche die Strategieentwicklung verantworten oder mitgestalten.

Die MAEK beteiligt sich mit je 230.– CHF (Mitarbeitende) bzw. 380.– CHF (Unternehmen) an den Kosten.

Die Schweizer Berghilfe beteiligt sich mit 50% an den Kosten, wenn folgende Kritieren erfüllt sind: 

  • Das Unternehmen liegt im Berggebiet (gemäss den durch den Bund definierten Bergzonen).
  • Das Unternehmen verfügt über weniger als 50 Vollzeitäquivalente.
  • Das Unternehmen bezahlt 50% der Kurskosten selbst; der maximale Betrag, den die Schweizer Berghilfe pro Unternehmen vergünstigt, ist 10‘000 Franken.

Infoveranstaltungen + Beratung

Beratungsgespräch

Der Seminarleiter steht gerne für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung.

Studienort + Infrastruktur