Detail

BFH unterzeichnet Kooperationsvertrag mit Shenzhen (China)

12.07.2016

Im Juni unterzeichnete die BFH mit dem Bureau of Edcuation of Shenzhen Municipality eine Absichtserklärung für die Zusammenarbeit beim Aufbau der Shenzhen Technology University in China.

 

Die BFH unterstützt das Bureau of Education of Shenzhen Municipality beim Aufbau der neuen Shenzhen Technology University, welche eine der ersten Vorzeige- Fachhochschulen nach schweizerischem und deutschen Modell in China werden soll. 

 

Kooperationsstudiengang in Informatik

Gleichzeitig wurde als Pilotprojekt ein Kooperationsstudiengang in Informatik mit dem bestehenden Shenzhen Institute of Information Technology (SZIIT) vereinbart.

 

Chinesische Studierende werden nach drei Jahren Studium am SZIIT zwei Jahre am Departement Technik und Informatik in Biel weiterstudieren und bei erfolgreichem Abschluss sowohl das Diplom des SZIIT als auch den BSc Informatik der BFH erwerben. Entsprechend wird der Informatik-Studiengang der BFH mit englischsprachigen Modulen ergänzt.

 

Die ersten Studierenden werden frühestens im Hochschuljahr 2018/2019 erwartet. Im Rahmen des Kooperationsvertrages wurde eine Vollkostenübernahme durch das SZIIT vereinbart. 

 

###ADDINFO_WRAP_B### ###TEXT_FILES### ###FILE_LINK### ###TEXT_LINKS### ###NEWS_LINKS### ###ADDINFO_WRAP_E###
###NEWS_IMAGE###
Seite drucken
efqm
efqm
HFKG