Detail

Dolografie® gewinnt Gold am European Design Award 2017

31.05.2017

Die Dolografie ist eine visuelle Kommunikationshilfe für die Schmerztherapie, die von den Berner Kommunikationsdesignerinnen und HKB-Alumnae Sabine Affolter und Katja Rüfenacht entwickelt und am Inselspital Bern in Zusammenarbeit mit Dr. med. Niklaus Egloff in schmerztherapeutischen Gesprächssituationen getestet wurde.


Am begehrten European Design Award erhält die Kommunikationshilfe in diesem Jahr Gold in derKategorie „self-initiated projects“. Sie wurde zuvor bereits für ihre Entwicklung mit dem Design Preis Schweiz 2013/14 in der Kategorie „research“ und dem Vermarktungsbeitrag der Berner Design Stiftung 2015/16 ausgezeichnet. Die European Design Awards küren jährlich herausragende Leistungen in den Bereichen Grafikdesign, Illustration und Digitalmedia aus Europa. Die Verleihung fand in Porto, Portugal statt.

 

Die Dolografie ist seit 2016 erhältlich und stösst auf ein grosses Interesse unterschiedlicher Fachpersonen im Bereich der Schmerztherapie. Anhand von Bildkarten wird ein präzises und differenziertes Sprechen über die verschiedenen Komponenten von Schmerz ermöglicht und dadurch die Kommunikation zwischen behandelnder Fachperson und Patient/-in unterstützt.

 

Corinne Braunschweig, Fach- und Notfallpsychologin FSP/NNPN, beschreibt den Nutzen der Dolografie folgendermassen: „Erstens nehmen die Patienten den Schmerz besser wahr – wo genau er ‚sitzt‘ und wie sich dieser anfühlt. Zweitens haben sie den Eindruck, dass sie vom Gegenüber ernstgenommen werden.“

 

Zur Medienmitteilung

###ADDINFO_WRAP_B### ###TEXT_FILES### ###FILE_LINK### ###TEXT_LINKS### ###NEWS_LINKS### ###ADDINFO_WRAP_E###
###NEWS_IMAGE###
Seite drucken
efqm
efqm