Campus Biel/Bienne

Campus Biel/Bienne

Die Berner Fachhochschule BFH ist heute auf 26 Standorte in drei Regionen verteilt. Mit der Realisierung des Campus Biel/Bienne können die technischen Disziplinen an einem Standort konzentriert  und so die Grundlage für einen effizienten Forschungs- und Lehrbetrieb geschaffen werden.

 

Mit der Konzentration der technischen Disziplinen in Biel wird dort angesetzt, wo der Handlungsbedarf für die Berner Fachhochschule am dringendsten ist. «Ich freue mich, dass der Grosse Rat die Standortkonzentration der BFH unterstützt und mit den Planungserklärungen grünes Licht für die nächste Projektschritte gegeben hat», sagt Georges Bindschedler, Präsident des Schulrats.

Aktuell

Datum Artikel
11.08.15
###NEWS_IMAGE###

Projekt «Trèfle» gewinnt den Wettbewerb für den Campus Biel/Bienne

Für den Neubau Campus Biel/Bienne hat sich in einem einstufigen anonymen Projektwettbewerb aus 54 Eingaben das Projekt Trèfle der pool Architekten...

mehr...
16.12.14
###NEWS_IMAGE###

Projektwettbewerb lanciert

Der zukünftige Campus Biel/Bienne nimmt Gestalt an. Das Amt für Grundstücke und Gebäude AGG des Kantons Bern hat am 16. Dezember 2014 den...

mehr...
02.09.14
###NEWS_IMAGE###

Rolex engagiert sich im künfigen Campus Biel/Bienne

Die weltweit grösste Uhrenmarke wird als Mäzenatin den Neubau des Campus Biel/Bienne der Berner Fachhochschule unterstützen. Die Manufacture des...

mehr...
 

Projekt

1997 aus dem Zusammenschluss von zwölf Hochschulen gegründet, hat die BFH in den letzten Jahren ein kontinuierliches Wachstum und verschiedene Reorganisationsphasen durchlebt. Dieser Auf- und Umbauprozess konnte nur teilweise auf die räumlichen Strukturen übertragen werden. Dringender Handlungsbedarf besteht bei den technischen Disziplinen. Die Departemente TI und AHB sind in den Regionen Bern, Biel und Burgdorf auf zehn Standorte verteilt. Mit der Elektro- und Kommunikationstechnik ist sogar ein einzelner Studiengang auf Standorte in Biel und Burgdorf aufgesplittert. Will die BFH im Wettbewerb mit den anderen Fachhochschulen mithalten können, braucht sie einen Campus Biel/Bienne.

 

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat im Februar 2011 beschlossen, in einer ersten Etappe die beiden Departemente Technik und Informatik sowie Architektur, Holz und Bau in einen neuen Campus Biel/Bienne zu konzentrieren. Diese Absicht wird vom Grossen Rat unterstützt. Im März 2012 gab er mit den Planungserklärungen grünes Licht für die nächsten Projektschritte. Im Juni 2014 genehmigte der Grosse Rat einstimmig den Projektierungskredit für den Campus Biel/Bienne. Im einstufigen, anonymen Projektwettbewerb hat sich im Sommer 2015 das Projekt Trèfle der pool Architekten aus Zürich durchgesetzt. Mit der Wahl des Siegerprojekts starten nun die Vorbereitungen für das Bauprojekt. Der Baubeginn ist für 2018 geplant.

Weitere Informationen

Seite drucken

Kontakt

Berner Fachhochschule

Falkenplatz 24 

CH-3012 Bern

Lageplan



T +41 31 848 33 00

F +41 31 848 33 03

E-Mail

efqm
efqm