Gesundheit

Gesundheit

Das Departement Gesundheit bietet die Studiengänge Physiotherapie, Pflege, Ernährung und Diätetik sowie Hebamme an. Die praxisbezogene Ausbildung auf wissenschaftlicher Grundlage bietet eine optimale Verbindung von Studium und Beruf und macht fit für anspruchsvolle Aufgaben im Gesundheitswesen. Die Studierenden profitieren dabei doppelt: Sie erhalten ein Studium auf Hochschulniveau und erlernen gleichzeitig einen Beruf. Sie lernen wissenschaftlich fundiert zu handeln und bearbeiten bereits früh typische Problemstellungen aus der Praxis – beispielsweise im Übungsspital und im Kommunikationstraining. Der Studiengang Pflege erlaubt es zudem, Beruf und Studium zu vereinbaren, da er auch in Teilzeit absolviert werden kann. Die Ausbildung zur Hebamme steht auch diplomierten Pflegefachpersonen offen.

 

 

Leitung

Prof. Dr. Urs Brügger

E-Mail

Studium

Bachelorstudiengänge:

Pflege

Physiotherapie

Ernährung und Diätetik

Hebamme

 

Masterstudiengänge:

Hebamme

Pflege

Physiotherapie

 

 

 

Weiterbildung

Praktikerinnen und Praktiker können von einem breit gefächerten Weiterbildungsangebot im Bereich Gesundheit profitieren. In diversen MAS-, DAS- und CAS-Studiengängen sowie in zahlreichen Fachkursen und Seminaren bestehen umfangreiche Möglichkeiten zur Vertiefung, Spezialisierung und Weiterentwicklung.

 

Qualifizierte Dozierende aus Lehre und Praxis bieten einen innovativen und praxisorientierten Unterricht. Alle Titel und Abschlüsse sind eidgenössisch anerkannt. Durch modularisierte Angebote wird das berufsbegleitende Studieren vereinfacht.

Forschung

Seite drucken

Standorte / Kontakte

www.gesundheit.bfh.ch

 

 

Berner Fachhochschule

Gesundheit

Murtenstrasse 10

CH-3008 Bern

T +41 31 848 35 00

E-Mail

Lageplan

efqm
efqm