Schaufenster Sybill Häusermann

Sybill Häusermann ist Alumna des Studiengangs Fine Arts und bespielt das Schaufenster in der 15. Edition mit ihrer Arbeit «The lack of poetry within the subtext».

15.12.2022, 17.00 Uhr bis 26.01.2023, 17.00 Uhr – Schaufenster, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, 3027 Bern

①ⓙⓤⓧ ist ein vielfältiges Format, welches für Alumnae und Alumni der HKB gedacht ist: Sybill Häusermann, geboren 1982 in Zürich, lebt und arbeitet in Bern und Zürich. Von 2006-2009 studierte Sybill Häusermann an der Hochschule der Künste Bern Fine Arts. Seit 2018 sind die Arbeiten von Sybill Häusermann regelmässig an Ausstellungen zu sehen. 2020 gewann sie einen Förderpreis des Kantons Solothurn und im darauffolgenden Jahr war sie für das Louisa Aeschlimann und Magareta Corti Stipendium nominiert.
Mit ihrer neuen Arbeit «The lack of poetry within the subtext» bespielt sie die 15. Edition (①ⓙⓤⓧ) des Schaufensters. In dieser Arbeit setzt sie sich mit Wechselwirkungen sexualisierter Körper und sexistischer Sozialisierung durch Werbung auseinander.

Vernissage:
Donnerstag, 15.12.2022, 17 Uhr

Steckbrief

  • Startdatum 15.12.2022, 17.00 Uhr
    In Kalender eintragen
  • Enddatum 26.01.2023, 17.00 Uhr
  • Ort Schaufenster, Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, 3027 Bern