infoHAFL

Das Magazin infoHAFL gibt drei Mal pro Jahr einen Einblick in die praktische Lehre und Forschung zur Land-, Wald- und Lebensmittelwirtschaft.

Im Zentrum des infoHAFL stehen die Forschungstätigkeit am Departement BFH-HAFL und aktuelle Themen aus der Agrar-, Wald- und Lebensmittelwissenschaft. Daneben berichtet das Magazin auch über Interessantes aus der Lehre, weist auf spannende Fachveranstaltungen hin und stellt einzelne Mitarbeitende oder Absolventinnen und Absolventen in Porträts und Interviews vor.

Die ausgewählten Artikel sind leicht verständlich geschrieben, verzichten bewusst auf Fachjargon und richten sich so an ein breites Publikum.

Schwerpunkte: Forschungsprojekte und Dienstleistungsmandate, Lehre und Studium, Veranstaltungen, Mitarbeitende der BFH-HAFL, Alumni

Aktuelle Ausgabe

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Zum 1. September durfte ich die Leitung der BFH-HAFL übernehmen, und ich freue mich sehr, dass ich bereits mit vielen Mitarbeitenden Gespräche führen und Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche gewinnen konnte. Besonders beeindruckt mich dabei die grosse fachliche Breite der verschiedenen Arbeitsgruppen, die hohe Qualität der Arbeiten und die gesellschaftliche Relevanz der Themen sowie die Nähe zur Praxis.

Das zeigt auch das vorliegende infoHAFL: Die nachfolgenden Beiträge reichen von einem «Bioreaktor», in dem ein neues Verfahren zum Einsatz kommt, mittels verschiedener Mikroorganismen Bioabfälle in Chemikalien umzuwandeln, über Drohneneinsätze in der Forstwirtschaft, um digitale Bilder zum Auffinden von Käferbäumen im Wald zu nutzen, bis hin zu einer Studie, die sich mit den Zuckerfallen in Fruchtsäften beschäftigt. Dahinter stehen Expertinnen und Experten, die mit hohem Engagement und Kreativität an unserer Hochschule tätig sind. Deshalb freut es mich, dass die aktuelle Ausgabe wieder spannende Biografien und Erlebnisse von Lehrenden und Studierenden vorstellt.

Unser Magazin erscheint zweisprachig, wie es den Grundsätzen BFH-HAFL entspricht. Im Hinblick auf die Zweisprachigkeit hat eine Studierendenbefragung aufgezeigt, wo es noch Handlungsbedarf gibt, und wir entwickeln derzeit Massnahmen, um weitere Verbesserungen herbeizuführen.

Für das neue Semester haben wir Verhaltensregeln auf unserem Campus eingeführt, mit denen wir die COVID-19 Vorgaben des Kantons Bern und der Berner Fachhochschule umsetzen. Lesen Sie im Artikel auf Seite 12, wie die Pandemie unseren Alltag prägt. 

Ich wünsche Ihnen allen beste Gesundheit!

Dr. Ute Seeling
Direktorin BFH-HAFL

Abonnement

Sie können das Magazin kostenlos abonnieren und erhalten drei Mal pro Jahr die neueste Ausgabe bequem nach Hause geliefert.

Sie sind umgezogen? Melden Sie uns bitte Ihre neue Anschrift, damit das infoHAFL weiterhin bei Ihnen im Briefkasten landet.

Möchten Sie das infoHAFL nicht mehr erhalten? Geben Sie uns bitte Bescheid.

Archiv

Impressum

  • Herausgeberin: Berner Fachhochschule – Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL
  • Redaktion: Patrick Suvada (Leitung), Christoph Kummer, Eno Nipp
  • Layout: Reto Baula
  • Übersetzung: Catherine Fischer, Estelle Bahadur, Lynn Royer
  • Korrektorat: Annemarie Gasser-Helfer