Fakultätspreis für SINTA-Absolvent Cla Mathieu

08.10.2020 HKB-Absolvent Cla Mathieu erhält mit seiner Dissertation «Reimagining the Guitar: The Performance Style of Miguel Llobet (1878-1938)» den Preis für den besten Abschluss der letzten beiden Semester.

Cla Mathieu mit schwarzem Anzug, dunkler Brille und Gitarre hochhaltend.
Cla Mathieu

Den Abschluss des Doktoratsprogramms Studies in the Arts hat Cla Mathieu mit einer Dissertation gemacht, die von der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern als die beste der letzten zwei Semester erachtet wurde: Mit «Reimagining the Guitar: The Performance Style of Miguel Llobet, 1878-1938» räumt der ehemalige HKB-Student den Preis für den besten Abschluss ab, der mit CHF 10'000 dotiert ist. Die Dissertation wurde von Prof. Dr. Cristina Urchueguía  (Uni Be) und Prof. Dr. Kai Köpp (HKB) betreut. Zuvor hat Mathieu einen Master in Music Performance bei Prof. Elena Casoli an der HKB gemacht.

Mehr erfahren