Detail

Dr. Andrea Vezzini ist neu offizielles Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der AEE Suisse

24.10.2018

Dr. Andrea Vezzini, Professor für Industrieelektronik und Leiter des BFH-Zentrums für Energiespeicherung ist neu offizielles Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der AEE Suisse, der Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz.

 

Der Wissenschaftliche Beirat wirkt als Think Tank und Reflexionsgruppe für die politische und inhaltliche Arbeit der AEE SUISSE in sämtlichen Bereichen der Energie- und Klimapolitik. Im Beirat sind namhafte Akademikerinnen und Akademiker engagiert. Sie verfügen über internationale Reputation sowie ein nationales und internationales Netzwerk. Der Wissenschaftliche Beirat hat drei Kernaufgaben:

Expertise

Der Wissenschaftliche Beirat reflektiert aktuelle Entwicklungen und generiert Input bei der Erarbeitung und Klärung von Positionen und Inhalten.

Kommunikation

Er beteiligt sich aktiv an der öffentlichen und politischen Meinungsbildung in Form von Fachartikeln, Auftritten an Veranstaltungen und Kontakten zu Politikern und Behörden.

Netzwerk

Er pflegt und baut sein Netzwerk aus und unterstützt damit die positive Positionierung der AEE SUISSE in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

 

Prof. Dr. Andrea Vezzini

Andrea Vezzini ist seit 1996 Professor für Industrieelektronik an der Berner Fachhochschule. Seit 2014 leitet er das BFH-Zentrum Energiespeicherung. Er ist in zahlreichen Forschungsprojekten im Energie- und Mobilitätsbereich tätig und ist Mitglied der Eidgenössischen Energieforschungskommission (CORE) und Deputy Head im SCCER Mobility.

 

E-Mail

BFH-Zentrum Energiespeicherung

T + 41 32 321 63 72

###ADDINFO_WRAP_B### ###TEXT_FILES### ###FILE_LINK### ###TEXT_LINKS### ###NEWS_LINKS### ###ADDINFO_WRAP_E###
###NEWS_IMAGE###
Seite drucken
efqm
efqm
HFKG