Detail

EAIE: Leadership 2018-2020

20.06.2018

Die Wahlen für den EAIE Leadership 2018-2020 sind entschieden: Es wurden Personen für das Vize-Präsidium, die Kammer, den Rat und die Expert Community Steering Groups gewählt.

Die EAIE (European Association for International Education) wurde 1989 gegründet und ist das „centre for expertise, networking and resources in the internationalisation of higher education”. Die Institution unterstützt Personen, die in der Internationalisierung von Hochschulen tätig sind oder sich dafür interessieren durch Trainings, Konferenzen und Wissenstransfer. Sie ist die grösste Non-Profit-Organisation in Europa, die sich diesen Belangen mit einem grossen Netzwerk widmet.

Folgende Personen aus der Schweiz gratulieren wir herzlich zu ihrer Wahl:
•    Robert Buttery, FHNW: Ratsmitglied
•    Erich Thaler, Universität Basel: Steering Group Chair ”Cooperation for Development”
•    Andrea Tamas, ZHAW: Steering Group Member “Health and Welfare Education”
•    Andrea Wehrli, BFH: Steering Group Member “Language and Culture”

Wir freuen uns darüber, dass alle Kandidierenden aus Schweizer Hochschulen gewählt wurden. Ein Zeichen dafür, dass der Schweizer Beitrag in Europa erwünscht ist und der Europäische Hochschulraum für die Schweizer Hochschulen weiterhin von grossem Interesse bleibt.

Sie werden ihr Amt an der EAIE-Jahreskonferenz 2018 antreten. Diese wird vom 11. bis 14. September in Genf stattfinden, durchgeführt von der Universität Genf und Präsenz Schweiz. Das Thema der Konferenz lautet Facing outward. Nebst hervorragenden Möglichkeiten um Kontakte zu knüpfen und zu netzwerken, können sich Teilnehmende weiterbilden und sogenannte Workshops und Sessions zu einer Vielzahl an Themen besuchen. Bis 27.6.2018 können Sie sich noch zum Early-Bird-Preis anmelden.

 

Programm

Anmeldung

 

 

 

###ADDINFO_WRAP_B### ###TEXT_FILES### ###FILE_LINK### ###TEXT_LINKS### ###NEWS_LINKS### ###ADDINFO_WRAP_E###
###NEWS_IMAGE###
Seite drucken
efqm
efqm
HFKG