Global Days 2019 an der BFH

04.04.2019 Die zweite Ausgabe der Global Days im März 2019 beschäftigte sich mit dem Thema «Global Challenges meet Global Competence».

Globale Kompetenzen beinhalten die Fähigkeit, lokale, globale und interkulturelle Fragen zu untersuchen, die Perspektiven und Weltanschauungen anderer zu verstehen und eine nachhaltige Entwicklung zu fördern. Deren Bedeutung wurde an der diesjährigen zentralen Eröffnung der Global Days BFH-weit mit Prof. Dr. Herbert Binggeli (Rektor BFH), Prof. Dr. Ingrid Kissling-Näf (Präsidentin Kommission Nachhaltige Entwicklung, Direktorin Departement Wirtschaft) und Prof. Ellen Leister (Präsidentin Kommission Internationalisierung, Leiterin International Office EHSM) diskutiert. Zu Beginn der Veranstaltung zeigten sie die Bedeutung der Globalen Kompetenz auf und gaben eine kurze Einführung zum Thema. In ihrer Keynote speech zeigte Prof. Dr. Christine Sälzer von der Universität Stuttgart die zentralen Inhalte und die Potentiale der Globalen Kompetenz für unsere Hochschule auf.

Anschliessend besuchten die rund 90 Teilnehmenden einen von acht Workshops. Diese boten die Gelegenheit, um sich auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Thema auseinanderzusetzen: über die Möglichkeiten von Nachhaltigkeit in der Lehre, die Agenda 2030 der Vereinten Nationen bis hin zu interkulturellen Perspektivenwechsel, für jede und jeden war etwas dabei.

Beim anschliessenden Networking Apéro gab es die Gelegenheit, den departementsübergreifenden Austausch weiter zu vertiefen. 

Rubrik: International