DKSJ All Star Project feat. Ronan Guilfoyle

Studierende spielen unter der Leitung des irischen Bassisten und Komponisten Ronan Guilfoyle Musik von Jack Bruce und Thelonious Monk.

18.10.2019, 20.30 Uhr – BeJazz Club, Könizstrasse 161, Bern-Liebefeld

Unter dem Label DKSJ (Direktor*innenkonferenz Schweizer Jazzschulen) organisieren die fünf Jazzabteilungen an Schweizer Musikhochschulen seit zwölf Jahren gemeinsame Projekte und fördern den nationalen Austausch unter den Studierenden. Das All Star Project bringt jedes Jahr von den jeweiligen Schulleitungen ausgewählte junge Musiker*innen aus Basel, Bern, Lausanne, Luzern und Zürich zusammen und bietet diesen die Möglichkeit, mit international renommierten Musikerpersönlichkeiten zusammenzuarbeiten. Nach einigen Probetagen präsentieren sie die Musik an Konzerten in den fünf Städten.

In den letzten Jahren waren für dieses Projekt Guillermo Klein, Sylvie Courvoisier, Ohad Talmor oder Erik Truffaz zu Gast. Für die kommende Ausgabe konnte der irische Bassist, Komponist und Pädagoge Ronan Guilfoyle verpflichtet werden. Mit den Schweizer Nachwuchsmusiker*innen erarbeitet er ein Programm, das seine zwei wichtigsten Einflüsse repräsentiert. Zum einen sind dies Arrangements von Songs des schottischen Musikers und Songwriters Jack Bruce, der vor allem durch seine Arbeit mit der Band Cream bekannt wurde und den Guilfoyle als Grund nennt, wieso er mit dem Bassspiel begann. Zum anderen Kompositionen aus Guilfoyles eigener Feder, die er zur Feier des 100. Geburtstags von Jazzikone Thelonious Monk geschrieben hat.

Das diesjährige All Star Project widmet sich also dem Jazz und dem Rock, der Improvisation und der Komposition – in der ganz persönlichen Vision von Ronan Guilfoyle – und bietet ein spannendes und abwechslungsreiches Konzertprogramm.

Bild Ronan Guilfoyle Bild vergrössern
Ronan Guilfoyle (Foto: Dorota Konchevska)

Steckbrief

  • Startdatum 18.10.2019, 20.30 Uhr
  • Ort BeJazz Club, Könizstrasse 161, Bern-Liebefeld