5. Fachtagung Geburtshilfe 8. Oktober 2021

Ethisch-moralische Fragen können selten mit absoluter Gewissheit beantwortet werden. Wir schauen hin, hören zu, handeln aus und wägen ab. Für eine ethische Entscheidungsfindung.

08.10.2021, 9.00–16.30 Uhr – Online via Microsoft Teams

Steckbrief

  • Startdatum 08.10.2021, 9.00–16.30 Uhr
  • Ort Online via Microsoft Teams
  • Kosten CHF 140 für Ärzt*innen / CHF 120 für Hebammen/Pflegefachpersonen / CHF 60 für Student*innen

Der Anmeldebutton führt auf die Webseite von Ticketpark.

Bild 5. Fachtagung Geburtshilfe

Was ist stärker zu gewichten: die Schutzwürdigkeit des heranwachsenden Embryos oder die Selbstbestimmung der Frau? Klassische ethisch-moralische Fragen wie diese prägen den klinischen Alltag in der geburtshilflichen Versorgung. Durch die fortschreitende Medizinaltechnologie stellen sich zudem immer wieder neue Herausforderungen. Ethisch-moralische Debatten beeinflussen darüber hinaus auch das Verhältnis zwischen der Frau, ihren Angehörigen und den Fachpersonen. Diesen verschiedenen Facetten widmet sich die 5. Fachtagung Geburtshilfe unter dem Titel «Ethische Herausforderungen in der Geburtshilfe».

Programm

09.00 Uhr: Eintreffen in Microsoft Teams
 

09.15 Uhr: Eröffnung

– Eva Cignacco, Prof. Dr. habil.
Co-Leiterin Fachbereich Geburtshilfe, Leiterin angewandte Forschung und Entwicklung Geburtshilfe, Berner Fachhochschule BFH, Bern
– Sabin Zürcher, MSc
Bereichsleiterin Fachentwicklung Pflege, Lindenhofgruppe, Bern

09.20 Uhr: Die «gute» Geburt – Ergebnis richtiger Entscheidungen?

– Tina Jung, Dr. phil.
Politologin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Justus-Liebling-Universität Giessen, Institut für Politikwissenschaft, Giessen (DE)

09.50 Uhr: Informeller Zwang in der Geburtshilfe: Prävalenz und Einflussfaktoren Schweiz

– Stephan Oelhafen, Dr. phil.
Psychologe, Dozent, Berner Fachhochschule BFH, Bern

10.20 Uhr: Beantwortung der Publikumsfragen, die im Chat eingetroffen sind

Moderation: Therese Damke, MSc
Co-Leiterin Fachbereich Geburtshilfe, Leiterin Bachelor-Studiengang Hebamme, Berner Fachhochschule BFH, Bern

10.50 Uhr: Virtuelle Kaffeepause

11.05 Uhr: Palliative Geburt und Intensivmedizinische Behandlung – ethische Entscheidungsfindung bei extrem Frühgeborenen

– Tanja Krones, Prof. Dr. med, dipl. Soz.
Leitende Ärztin, Klinische Ethikerin und Soziologin, Universitätsspital Zürich, Klinische Ethik / Universität Zürich, Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte, Zürich

11.35 Uhr: Beantwortung der Publikumsfragen, die im Chat eingetroffen sind

Moderation: Eva Cignacco, Prof. Dr. habil.
Co-Leiterin Fachbereich Geburtshilfe, Berner Fachhochschule BFH, Bern

12.00 Uhr: Mittagspause
 

13.00 Uhr: Ethikunterricht im Bachelor-Studiengang Hebamme

– Ursula Hölzli Reid, MScM
Hebamme, Dozentin, Berner Fachhochschule BFH, Bern
– Hubert Kössler, dipl. Theol.
Seelsorger/Ethiker, Inselspital, Universitätsspital Bern

13.30 Uhr: Der Kaiserschnitt aus Notwendigkeit und auf Wunsch. Oder auch mit Zwang?

– Andrea Büchler, Prof. Dr. iur.
Juristin, Lehrstuhlinhaberin, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Zürich, Zürich

14.00 Uhr: Beantwortung der Publikumsfragen, die im Chat eingetroffen sind

Moderation: Settimio Monteverde, Prof. (FH), Dr.sc.med., MME, RN
Ethiker, Dozent, Berner Fachhochschule BFH, Bern; Klinische Ethik, Universität Zürich; Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte , Universität Zürich, Zürich

14.30 Uhr: Virtuelle Kaffeepause

14.45 Uhr: Zur Rolle der Hebamme bei Spätabbrüchen nach Pränataldiagnostik

– Hille Haker, Prof. Dr. PhD
Theologin/Ethikerin, Richard McCormick Endowed Chair of Ethics, Loyola University Chicago, Chicago (USA)

15.15 Uhr: Covid-19 in der Geburtshilfe – Ethische Konflikte in der pandemischen Krise

– Elke Mattern, Hebamme MSc
Hochschule für Gesundheit Bochum
– Nadine Schmitt, MSc Psychologie
Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg

15.45 Uhr: Beantwortung der Publikumsfragen, die im Chat eingetroffen sind

Moderation: Irène Dingeldein, Dr. med.
Präsidentin Schweizerische Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie, Lindenhofgruppe, Bern

16.15 Uhr: Abschluss und Verabschiedung

– Eva Cignacco, Prof. Dr. habil.
Co-Leiterin Fachbereich Geburtshilfe, Leiterin angewandte Forschung und Entwicklung Geburtshilfe, Berner Fachhochschule BFH, Bern

16.30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Der Anmeldebutton führt auf die Webseite von Ticketpark.

Wir danken unseren Sponsoren

Hauptsponsor

Sponsoren