Treffpunkt BFH: Generationenwohnen - Erwartung und Realität

Wer möchte nicht in einem Quartier leben, in dem man sich von Geburt bis ins hohe Alter wohlfühlen kann? Gerade der demografische Wandel und die gute Gesundheit bis ins hohe Alter verleihen diesem Bedürfnis neue Aktualität.

17.10.2019, 18:00-19:30 Uhr – Berner GenerationenHaus

Steckbrief

  • Startdatum 17.10.2019, 18:00-19:30 Uhr
  • Ort Berner GenerationenHaus
  • Kosten Eintritt frei

So entstanden in den letzten Jahren neue gemeinschaftliche Wohnprojekte, die diesem Wunsch entsprechen möchten und die Gemeinschaft über die Generationen hinweg ins Zentrum stellen. Doch dazu braucht es mehr als hindernisfreie Begegnungsorte und Gemeinschaftsräume. Auf dem Areal der ehemaligen Berner Kehrichtverbrennungsanlage entsteht derzeit die gemeinnützige Wohnsiedlung Holliger mit rund 300 Wohnungen, die für Menschen aller Altersgruppen Wohnraum bieten möchte. Dabei sollen die strukturellen Voraussetzungen so gestaltet werden, dass nachhaltige Generationenbeziehungen entstehen können und Partizipation bis ins hohe Alter möglich ist. Doch wie funktioniert so etwas genau?

Expertinnen und Experten zeigen am Beispiel des «Holligers» auf, welche Aspekte beim Generationenwohnen wichtig sind und diskutieren anschliessend Erwartungen und Realität solcher Projekte.

Mit Beiträgen von:

  • Ilja Fanghänel, Projektleiter Genossenschaft Warmbächli
  • Michèle Métrailler, Dozentin Institut Alter, BFH

 

Podium mit:

  • Christoph Graf, Präsident Förderverein Generationenwohnen Bern-Solothurn
  • Yvonne Lenzlinger, Bewohnerin Giesserei Winterthur
  • Isabel Marty, Leiterin Fachstelle Sozialplanung, Stadt Bern

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht. Die Anzahl Teilnehmende ist begrenzt, die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Eintritt frei. Im Anschluss Apéro.

Anmeldeformular

Hinweis: Sollte das Formular nicht korrekt angezeigt werden können oder sollten Sie Probleme beim Abschicken des Formulars haben, nutzen Sie bitte die Browser Google Chrome oder Microsoft Edge.

Medienpartner

Logo Berner Zeitung und der Bund

Eventpartner

Logo Generationen Wohnen Bern-Solothurn