Podiumsdiskussion zum Thema «Arbeit 4.0»

Schenken uns Roboter mehr Freizeit oder nehmen sie uns die Arbeitsplätze weg?

24.10.2020, 19:00 Uhr – Aula, Quellgasse 21, 2502 Biel

Wie beeinflusst die Digitalisierung die Arbeitswelt? Welche Rolle werden Roboter zukünftig in unserem Arbeitsleben spielen? Fragen wie diese werden am 24. Oktober 2020 an der Berner Fachhochschule in Biel gestellt und diskutiert. Im Rahmen der «Nacht der 1000 Fragen» findet eine Podiumsdiskussion zum Thema «Arbeit 4.0» statt mit:
 

  • Dr. Sarah Dégallier Rochat
    Robotikforscherin, Institute for Human Centered Engineering HuCE, Departement Technik und Informatik, Berner Fachhochschule
  • Dr. Nada Endrissat
    Arbeits- und Organisationswissenschaftlerin, Institut New Work, Departement Wirtschaft, Berner Fachhochschule
  • Bernat Palou
    Direktor Verein für gemeinschaftliche Forschung in mikrotechnischen Produktionsmitteln
    ARCM
  • Beat Baumann
    Ökonom Gewerkschaft UNIA

Im Anschluss zur Debatte wird ein Apéro offeriert. Zudem besteht die Möglichkeit das Robotik-Labor der Berner Fachhochschule zu besichtigen. 

Um die Abstände und COVID19-Regelungen einzuhalten, gibt es eine Teilnehmer*innen-Beschränkung von 54 Personen. Es gilt eine Maskenpflicht.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Online Anmeldung

Nacht der 1000 Fragen

Steckbrief

  • Startdatum 24.10.2020, 19:00 Uhr
  • Ort Aula, Quellgasse 21, 2502 Biel