researchXchange: Human Centered Design 24. Mai 2019

24.05.2019, 12:00-12:45 Uhr – Aula, Quellgasse 21, Biel

Real World Matters: Why Embodiment Matters When Designing for Others

Referat

Wir sind alle verschieden. Diese scheinbar triviale Einsicht ist tatsächlich nicht-trivial und wird leicht vergessen, wenn wir Anwendungssysteme planen und entwickeln. Human Centered Design ist ein grosser Schritt in die richtige Richtung, aber es bleiben noch weitere Herausforderungen.

Referent

Dr. Christopher Lueg,  Professor für Medizininformatik, BFH, Institut für Medizininformatik I4MI

Christopher Lueg forscht und lehrt seit bald 25 Jahren in den Bereichen Human Computer Interaction (HCI) und Human Centered Design (HCD) sowie Human Information Behavior (HIB). Nach dem Doktorat an der Universität Zürich arbeitete er in Sydney, Darwin und Hobart (alles Australien) und war zwischenzeitlich Honorary Research Fellow an der iSchool der University of Illinois at Urbana-Champaign (USA).

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für den Vortrag an. Teilnehmende, die sich am Vortag des Referats bis 12:00 Uhr anmelden bekommen ein Sandwich und ein Getränk offeriert.

Dr. Christopher Lueg

Steckbrief

  • Startdatum 24.05.2019, 12:00-12:45 Uhr
  • Ort Aula, Quellgasse 21, Biel

Kontakt

Anmeldeformular

Hinweis

Leider kann das Formular mit dem Browser Opera nicht angezeigt werden. Auch bei Mozilla Firefox können gewisse Browsereinstellungen Probleme verursachen. Sollte dies der Fall sein, benutzen Sie bitte Google Chrome, Microsoft Edge, Safari oder den Internet Explorer.