Syntropische Landwirtschaft mit Ernst Götsch

Schweizer Bauer und innovativer Agroforst-Pionier aus Brasilien.

28.03.2019, 18.30 Uhr – INFORAMA Rütti, Zollikofen

Ernst Götsch ist Schweizer, lebt und arbeitet als Kakaofarmer in Brasilien. Seit mehr als 50 Jahren beschäftigt er sich mit der Entwicklung und Anwendung von Methoden und Strategien für eine zukünftige Landwirtschaft, die er «syntropic agriculture» nennt. Der wichtigste Input, den wir dazu brauchen, um die von ihm entwickelten Prinzipien erfolgreich in die Praxis umzusetzen, ist Wissen. Wissen insbesondere zu Dynamiken, die sich aus der natürlichen Artenfolge ergeben, zu Pflanzensoziologie, Bodenbiologie und Mykorrhiza.
Könnte von seiner Herangehensweise auch die zukünftige Landwirtschaft in der Schweiz profitieren?

Ernst Götsch Brasilien

Steckbrief

  • Startdatum 28.03.2019, 18.30 Uhr
  • Ort INFORAMA Rütti, Zollikofen
  • Status Die Platzzahl ist beschränkt. Sichern Sie sich deshalb Ihren Platz per Doodle
  • Kosten Veranstaltung ist kostenlos und wurde von verschiedenen Organisationen gesponsert

Uhrzeit

Programmpunkt

18.30

Vortrag von Ernst Götsch

19.30

Podiumsgespräch: Chancen und Grenzen der Syntropischen Landwirtschaft in der Schweiz und Fragen aus dem Publikum

 

anschliessend Netzwerktreffen mit Apéro


 

Veranstaltung wurde von folgenden Organisationen gesponsert

Veranstaltungspartner