Treffpunkt BFH: Gutes Leben im Alter 07. Oktober 2020

Für das Wohlbefinden von älteren Menschen ist es ganz wichtig, am sozialen Leben teilzuhaben. Was braucht es, damit das gelingt? Was können wir tun, um mit einem aktiven Lebensstil bis ins hohe Alter ein gutes Leben zu führen? Und was kann die Politik beitragen?

07.10.2020, 18:00-19:30 Uhr – Berner Generationenhaus Bern

Steckbrief

  • Startdatum 07.10.2020, 18:00-19:30 Uhr
  • Ort Berner Generationenhaus Bern
  • Kosten Eintritt frei

Bis ins hohe Alter ein gutes Leben zu führen, das wünschen wir uns alle. Ganz zentral ist dabei gemäss Weltgesundheitsorganisation das Teilhaben am sozialen Leben, das durch wirtschaftliche, politische, kulturelle und soziale Rahmenbedingungen gefördert werden kann.

Wer zudem körperlich aktiv bleibt, erhält nicht nur die Muskelmasse, sondern beugt auch Krankheiten vor. Dass eine bedürfnisgerechte Ernährung wichtig ist, wissen die meisten. Doch sie soll auch abwechslungsreich und genussvoll sein. Sind erste gesundheitliche Einschränkungen da, sollen sie nicht davon abhalten, möglichst lange im eigenen Zuhause und in der vertrauten Umgebung zu leben. 

Altersbezogene Themen werden an der Berner Fachhochschule in Lehre, Forschung und Weiterbildung erarbeitet. Unsere Expertinnen und Experten zeigen in kurzen Referaten auf, was wir für ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter tun können und was die Alterspolitik beitragen kann. Im Anschluss beantworten die Referierenden gerne Fragen aus dem Publikum.

Mit Beiträgen von:
 

  • Prof. Dr. Jonathan Bennett, Leiter Institut Alter, BFH
  • Prof. Dr. Slavko Rogan, Dozent Physiotherapie, BFH
  • Franziska Scheidegger-Balmer, Wiss. Mitarbeitende Ernährung und Diätetik, BFH

Eintritt frei. Im Anschluss Apéro.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht.

Hinweis: Am Anlass wird fotografiert. Mit der Anmeldung geben Sie Ihre Zustimmung zur Veröffentlichung der Fotos, auf denen Sie möglicherweise erkennbar sein werden.

Coronavirus: Wir beachten die Vorgaben der Behörden.

Medienpartner

Medienpartner

Eventpartner

Eventpartner

Anmeldung