Über uns

Unser Ziel ist es, neue Technologien und Geräte zur Verfügung zu stellen, um die Leistungsfähigkeit von Menschen zu steigern, zu erhalten oder wiederzuerlangen. Wir arbeiten daran, die körperliche und koordinative Leistungsfähigkeit in Alltag, Beruf und Sport zu erhalten, zu rehabilitieren oder zu fördern und die medizinische Diagnostik zu unterstützen.

BFH-Zentrum Technologie in Sport und Medizin

Organisation

Ingenieurinnen und Ingenieure unterschiedlicher Disziplinen, Ärztinnen und Ärzte, Fachpersonen aus Gesundheit und Physiologie sowie Trainingsleitende aus dem Leistungssport arbeiten an folgenden Herausforderungen:

  • im interdisziplinären Zusammenwirken qualitativ hochstehende und benutzerfreundliche Lösungsansätze für die Praxis entwickeln,
  • Technologien und Verfahren erforschen, um innovative und marktfähige Produkte für KMU, medizinische Praxen, Spitäler und Sportverbände zu realisieren.

Mit dem Ziel, die körperliche und koordinative Leistungsfähigkeit von Menschen in Alltag, Beruf oder Sport zu steigern, zu erhalten oder wiederzuerlangen. Das BFH-Zentrum bündelt die bereits heute bestehende Zusammenarbeit von vier verschiedenen Technologie- und anwendungsorientierten Instituten: 

EHSM Technologiestelle

Bewegungslabor

BME Master Uni-Bern & BFH

Partnerschaften

Das BFH-Zentrum Technologien in Sport und Medizin ist jederzeit offen für Projekte und Kooperationen mit weiteren Partnern und freut sich über Ihre Anfrage.

Projektbezogene Partnerschaften u. a.:

Mitarbeitende IRTP

Mitarbeitende HuCE

Kontakt EHSM