Über uns

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zeichnen sich durch fundierte Fach- und Methodenkenntnisse sowie hohe Sozial- und Managementkompetenzen aus. Deutsch, Französisch, Englisch, Russisch und Spanisch sind unsere Arbeitssprachen. Für die Umsetzung unserer Projekte organisieren wir uns mit Unterstützung von Mitarbeitenden der Institute oder externen Fachpersonen in interdisziplinären Teams.

Organisation

Das Center for Development and Cooperation CDC ist Teil des Bereichs Forschung und Entwicklung, Dienstleistungen und Weiterbildung des Departements Architektur, Holz und Bau der Berner Fachhochschule BFH. Neben dem CDC sind dem Bereich noch vier Institute zugeordnet:

Die Institute unterscheiden sich in der Betrachtungsebene: der Werkstoff, das Bauwerk, die gebaute Umwelt, das Unternehmen mit seinen Prozessen.

Darüber hinaus sind wir eng mit den Fachbereichen Architektur, Bauingenieurwesen und Holz vernetzt.

Partnerschaften

Unsere Forschungsteams bearbeiten Problemstellungen aus der Praxis und suchen nach wissenschaftlich fundierten Lösungen. Dies setzt eine enge Beziehung zu unseren Partnern sowie ein umfassendes Verständnis ihrer Bedürfnisse voraus. 

Wir begleiten Projekte im Auftrag von Staatsstellen, Entwicklungsorganisationen, Wirtschaftsförderprogrammen, Stiftungen und Wirtschaftsunternehmen. In Schwellen- und Entwicklungsländern kooperieren wir unter anderem mit Ministerien, Hochschulen, Berufsschulen, Forschungsinstituten, Unternehmen, Verbänden und Nichtregierungsorganisationen.

Medienrubrik