Labor für Fahrzeugtechnik

Wir führen in den Bereichen aktiver und passiver Sicherheit jene Fahr- und Crashversuche durch, die für die Entwicklung und die Charakterisierung von Fahrzeugen sowie für deren Sicherheitsnachweis notwendig sind.

Unser Labor

Uns stehen neben den Messgeräten eine Prüfstrecke mit Gleitbelägen und ISO-zertifiziertem Belag für Brems- und Geräuschmessungen, Hydropulsanlagen und ein Shaker sowie Zugeinrichtungen für Strukturuntersuchungen zur Verfügung.
Mit einem mobilen Reifenversuchslabor können wir Kenngrössen von PW-Reifen, Fahrbahnen und Schneeketten real messen. Ebenfalls können wir die passive Sicherheit von Ganzfahrzeugen (0 bis 3’500 kJ Energie), Komponenten und Fahrzeugrückhaltesystemen sowie die Sicherheit von Schutznetzprüfungen auf verschiedenen Crashanlagen testen.

Leistungsangebot

Auf unseren servohydraulischen Prüfständen und der DTC-Prüfstrecke untersuchen wir Fahrzeuge und Bauteile hinsichtlich der Betriebsfestigkeit und dem Fahrverhalten. Wir testen für Sie die aktive Sicherheit Ihrer Fahrzeuge, von der Konstruktion bis hin zum sicheren Fahrbetrieb.

  • Entwicklungsprüfung
  • Homologationsprüfung
  • Geräuschmessung
  • Abänderungsprüfung
  • Festigkeitsprüfung
  • Fahrdynamikuntersuchung
  • Produktzertifizierung
  • Ganzfahrzeugcrashtest
  • Schlittenversuch
  • Komponentenprüfung
  • Begutachtung
  • Dynamischer Spezialversuch

Kompetenzen

  • Betriebs- und Verkehrssicherheit von Strassenfahrzeugen, Flugzeugsitzen, Seilbahnen, Bau- / Landwirtschaftsmaschinen
  • Entwicklungen im Bereich Fahrzeug-Engineering (Leichtbaufahrzeuge)
  • Erfahrung im Aufbau und Betrieb von Fahrzeug-Crashtestanlagen (Anprallversuche)
  • Simulationen und Berechnungen im Bereich der Unfallanalyse und der Fahrzeugrückhaltesysteme
  • Durchführung und Interpretation von Anprallversuchen zum Insassen- und Fussgängerschutzes sowie zu Fahrzeugrückhaltesystemen und Steinschlagschutzeinrichtungen
  • Reifen- und Fahrbahnmessungen
  • Untersuchungen von Fahrassistenzsystemen

Infrastruktur

Unser Labor verfügt über folgende besonderen Einrichtungen, die für potentielle externe Partner interessant sein können:

  • Prüfstrecke mit Gleitbelägen und ISO-zertifiziertem Belag für Brems- und Geräuschmessungen
  • Hydropulsanlagen, Shaker und Zug-/Druckprüfeinrichtungen
  • Mobiles Reifenversuchslabor
  • Crashanlagen

Folgende Firmen gehören zu den wichtigsten externen Forschungspartnern des Labors für Fahrzeugtechnik:

Kontakt

«Ein Drittel des schweizerischen Gesamtenergiebedarfs fällt zu Lasten des Verkehrs. Die Investition in eine Energieeffiziente Mobilität lohnt sich.»

Kontaktieren Sie uns oder treffen Sie unsere Fachexpertinnen und Fachexperten an diversen Veranstaltungen im direkten Gespräch. Aus einer Zusammenarbeit resultiert ein Gewinn für alle Beteiligten: für Ihr Unternehmen, die Gesellschaft sowie die Fachhochschule.