Entwicklung eines 2K-PUR-Klebstoffs für die Verklebung von Laubholz

Durch Veränderungen in unseren Wäldern wird uns in Zukunft mehr Laubholz zur Verfügung stehen. Die Verklebung von Laubholz ist allerdings deutlich anspruchsvoller als die Verklebung von Nadelholz. Das Projekt hat zum Ziel, ein Zwei-Komponenten-Polyurethansystem (2K PUR) zu entwickeln, das es erlaubt Laubholz für Anwendungen im lngenieurholzbau einzusetzen. Neben der Entwicklung des Systems sollen die Arbeiten Erkenntnisse zum besseren Verständnis der Verklebung von Laubholz ergeben.

Steckbrief

  • Departement Architektur, Holz und Bau
  • Forschungsschwerpunkt Institut für Werkstoffe und Holztechnologie
  • Forschungsfeld Klebstofftechnologie und Polymerchemie
  • Förderorganisation Innosuisse
  • Laufzeit (geplant) 01.01.2018 - 31.12.2018
  • Projektverantwortung Frédéric Pichelin
  • Projektleitung Stefan Bockel
  • Mitwirkende Projektpartner Wirtschaft Collano AG
  • Mitwirkende Projektpartner Forschungsinstitutionen inkl. BFH ETH Zürich
    Universität für Bodenkultur Wien
    Institut für Holztechnologie Dresden
    Technische Universität Wien
    Empa