Semestermodul: Inter- & Transkulturalität in der Arbeitswelt

Die Berner Fachhochschule führt im Frühlingssemester ein Modul für alle BFH-Studierenden zum Thema «Inter- und Transkulturalität in der Arbeitswelt» durch. Das Studienprogramm entspricht einem Umfang von 2 ECTS-Credits (60h Studienleistung) und kann für das BFH Certificate of Global Competence angerechnet werden.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen dazu:

Veranstaltung

Semestermodul «Inter- und Transkulturalität in der Arbeitswelt»

Termine
jeweils dienstags,
18:15–21:30

23.02.2021 Briefing – Präsenz obligatorisch
02.03.2021 Theorie
09.03.2021 Selbststudium
16.03.2021 Gast 1
23.03.2021 Gast 2
30.03.2021 Gast 3
06.04.2021 Gast 4
13.04.2021 Selbststudium
20.04.2021 Blockwoche 4 (HAFL) - kein Unterricht
27.04.2021 Gast 5
04.05.2021 Selbststudium
11.05.2021 Synthese 
18.05.2021 Selbststudium 
25.05.2021 Selbststudium
01.06.2021 Blockwoche 5 (HAFL) - kein Unterricht
08.06.2021 Selbststudium
10.06.2021  Abgabe des Essays bis am Donnerstag
15.06.2021 Mündliche Prüfung, Präsenz obligatorisch

Wo Bern, Ort wird später bekannt gegeben

Inhalt

Kulturbegriffe, Veränderungen in der Kultur, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Zusammenarbeit in Organisationen und Unternehmen. Siehe auch Modulbeschreibung (in Englisch)

Unterrichtssprache

Englisch

Modulverantwortung

Christine Jurt (Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften)

Kompetenznachweis

Kurzes Essay, max.5 Seiten (60%), Moderation der Veranstaltung eines Gastreferenten (20%), mündl. Prüfung (20%)

Teilnehmende

Studierende aller Studienrichtungen der BFH, Gaststudierende der BFH (Frühlingssemester 2021), Vorrang haben Studierende, die das Certificate of Global Competence absolvieren.

Weitere Informationen

Rückfragen
- organisatorisch an: Valentine Allemann (HAFL)
- inhaltlich: Christine Jurt (HAFL)

Anmeldung

Bis 10.01.2021
Mit der Einschreibung verpflichten Sie sich, das Modul zu belegen, wenn Sie ausgewählt werden. Wenn Sie ausgewählt werden und am Modul nicht teilnehmen, gilt das Modul als "nicht erfüllt".
Die Auswahlkriterien sind in der Modulbeschreibung (in Englisch) aufgelistet.

Anrechnung des Semestermoduls für BFH-Studierende

Alle Departemente der BFH rechnen das Semestermodul für das Certificate of Global Competence an.

  • AHB, TI und HAFL rechnen das Semestermodul mit 2 ECTS-Credits an das ordentliche Studium (180 ECTS) an, mit zusätzlicher Anmeldung auf IS-Academia (durch die Studierendenadministration).
  • Die EHSM und das Departement Soziale Arbeit rechnen das Semestermodul mit 2 ECTS-Credits an das ordentliche Studium (180 ECTS) als Äquivalenz an (ohne Anmeldung auf IS-Academia).
  • Das Departement Gesundheit rechnet das Semestermodul mit 2 ECTS-Credits zusätzlich zum ordentlichen Studium an.
  • Hochschule der Künste Bern und das Departement Wirtschaft: Individuelle Abklärung beim zuständigen International Office.

Studierende von Partnerhochschulen klären die Anrechnung direkt mir ihrer Studiengangsleitung ab.