Evidence-Based-Practice-Module Weiterbildung

Die drei Evidence-Based-Practice-Module Review, Care Report und Projekt sind Advanced Level Courses: Kurse zur Vertiefung und Stärkung der Fachkompetenz

In den Evidence-Based-Practice-Module (EBP-Module) erarbeiten Sie sich die Kompetenz,

  • Reviews zu Fragen aus Ihrem Praxisumfeld durchzuführen,
  • Einzelfallbegleitungen in Ihrem Praxisumfeld zu planen, umzusetzen, zu evaluieren und in einem Care Report zu beschreiben,
  • kleine Projekte in Ihrem Praxisumfeld zu planen, zu implementieren, zu evaluieren und in einem Projektbericht zu beschreiben.
Bild Transfermodule Weiterbildung

Inhalt + Aufbau

Porträt

Die EBP-Module sind interprofessionelle Abschlussmodule für CAS-, DAS- und MAS-Studiengänge an der BFH Gesundheit. Sie zielen darauf ab, dass Sie neben Ihrer methodischen Kompetenz auch Ihr interprofessionelles Fachwissen weiterentwickeln. Pro EBP-Modul wählen Sie einen der drei Schwerpunkte «Review», «Care Report» oder «Projekt».

Symposium

Jedes EBP-Modul beginnt mit einem jährlich stattfindenden Symposium, das sich wissenschaftlichen Erkenntnissen widmet und deren Nutzen in der Praxis thematisiert. Das Symposium ist eine öffentliche Veranstaltung, an der alle CAS-, DAS- und MAS-Studierenden der Weiterbildungsbereiche «Psychische Gesundheit und Krankheit», «Spezialisierte Pflege» und «Physiotherapie» teilnehmen. 

Studientage und Kolloquien

Sie erarbeiten Ihre Abschlussarbeit und werden in vier Kolloquien begleitet. In diesen besprechen wir wichtige Aspekte zum Schwerpunkt des EBP-Moduls und zum Verfassen Ihrer Abschlussarbeit. In Gruppen diskutieren Sie Ihre eigenen Konzepte und entwickeln diese weiter.

Journalclubs

Sie nehmen an acht Journalclubs teil und stellen an einem Journalclub selber eine Publikation vor. In den Journalclubs üben Sie sich im Lesen, Verstehen und kritischen Diskutieren von Reviews, Care Reports oder Projektberichten aus Fachzeitschriften. Sie bearbeiten und präsentieren Studien in englischer und deutscher Sprache zu verschiedenen Themengebieten. Die Journalclubs finden jeweils an den gleichen Tagen wie die Kolloquien statt.

Ausbildungsziel

EBP-Modul Review

Sie erarbeiten sich die Kompetenz, Reviews zu Fragen aus Ihrem Praxisumfeld durchzuführen. Ehemalige Studierende haben beispielsweise:

  • Reviews zur Wirksamkeit von Psychoedukation, zu Achtsamkeitstraing, zu Sport und Bewegung bei Depressionen durchgeführt.
  • Reviews zu Medikamentenfehlern auf der Intensivstation, zu Aggressionsereignissen auf der Notfallstationen, zur Wirksamkeit spezifischer Wundauflagen, zur Wirksamkeit spezifischer Techniken bei der Punktion von Kindervenen erarbeitet.
  • Reviews zur Wirksamkeit von Triggerpunkttherapien, Kinesio Tape, Dry Needeling erstellt.

EBP-Modul Care Report

Sie erarbeiten sich die Kompetenz, Einzelfallbegleitungen in Ihrem Praxisumfeld zu planen, umzusetzen, zu evaluieren und in einem Care Report zu beschreiben. Ehemalige Studierende haben beispielsweise:

  • Klientinnen und Klienten beim Austrittsmanagement begleitet.
  • Achtsamkeitstrainings mit Klientinnen im Spitexbereich durchgeführt und deren Wirkung evaluiert.
  • spezifische Wundauflagen bei einer Klientin angewendet und deren Wirkung evaluiert.
  • ein Pflegemodell bei einer Klientin praktisch angewandt und deren Machbarkeit evaluiert.
  • einen Standard zur Schlafhygiene bei einem Klienten auf Machbarkeit geprüft.
  • eine Triggerpunktanwendung im Nackenbereich bei Klientinnen angewandt und deren Wirkung auf Schmerzreduktion geprüft.

EBP-Modul Projekt

Sie erarbeiten sich die Kompetenz, kleine Projekte in Ihrem Praxisumfeld zu planen, zu implementieren, zu evaluieren und in einem Projektbericht zu beschreiben. Ehemalige Studierende haben beispielsweise:

  • einen Achtsamkeitskurs im Spitexbereich entwickelt, implementiert und evaluiert
  • eine Sportgruppe für das Personal in der eigenen Institution eingeführt und evaluiert.
  • die Teammitglieder für ein spezifisches Behandlungsprogramm für Suchtpatientinnen und -patienten sensibilisiert.
  • eine Pausenmeditationsgruppe für das Personal organisiert und evaluiert.
  • einen strukturierten Ablaufplan für Angehörigenarbeit entwickelt und implementiert.
  • einen Abend zum Thema Suizidalität im eigenen Dorf organisiert und dadurch die Teilnehmenden sensibilisiert.
  • die Bedürfnisse an die Netzwerkarbeit von Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten erfasst und in ein strukturiertes, anwenderfreundliches System überführt.

Symposium

Zu Beginn eines EBP-Moduls besuchen Sie ein Symposium, das sich wissenschaftlichen Erkenntnissen widmet und deren Nutzen in der Praxis thematisiert.

Einführung

Zu Beginn eines EBP-Moduls werden Sie in die Aufgabenstellung und den Ablauf des Moduls eingeführt. Nach der Entwicklung einer Fragestellung für das Review oder einer Einzelfallstudie für den Care Report oder das Projekt stehen die Entwicklung einer konkreten Zielsetzung sowie die Wahl eines methodisch sinnvollen Vorgehens bei der Umsetzung und Evaluation im Mittelpunkt.

Disposition

Sie erstellen je EBP-Modul eine Disposition. Diese enthält die Problemstellung, die Zielsetzung, die theoretische/wissenschaftliche Fundierung und den Plan zum methodischen Vorgehen bei der Umsetzung und Evaluation. Die fertige Disposition reichen Sie schriftlich ein. Anschliessend wird sie von Ihrer Betreuungsperson an der BFH begutachtet. Ihre Betreuungsperson gibt Ihnen eine Rückmeldung sowie Hinweise zur weiteren Arbeit.

Abschlussarbeit

Basierend auf der Disposition erstellen Sie je EBP-Modul die schriftliche Abschlussarbeit. Die Anforderungen und Vorgaben sind in einem separaten Auftrag festgehalten.

Präsentation

Sie verteidigen die Abschlussarbeit im Rahmen einer öffentlichen Präsentation.

Der Kompetenznachweis besteht je Evidence Based Practice-Modul aus

  • der Abschlussarbeit,
  • der öffentlichen Verteidigung der Abschlussarbeit,
  • der erfolgreichen Mitarbeit in acht Journalclubs.

Titel + Abschluss

Die EBP-Module sind Pflichtmodule für CAS-, DAS- und MAS-Studiengänge am Departement Gesundheit und dienen der Vorbereitung auf das MAS-Abschlussmodul. Für jedes abgeschlossene EBP-Modul erhalten Sie 4 ECTS-Credits und können sich beim SBK 120 e-log-Punkte gutschreiben.

MAS-Studiengänge

DAS-Studiengänge

CAS-Studiengänge

Die folgenden CAS-Studiengänge schliessen Sie mit einem EBP-Modul ab.

Voraussetzungen + Zulassung

Studierende der CAS-, DAS- und MAS-Studiengänge am Departement Gesundheit

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Sprachkenntnisse

Englischkenntnisse zum Lesen und Verstehen von Fachliteratur sind erforderlich.

Organisation + Anmeldung

Je EBP-Modul

4 Studientage, 1 Prüfungstag und 1 Tag fürs Symposium, März bis Juli 2021

EBP-Modul Review
 

  • Montag, 15. März 2021 (Symposium)
  • Dienstag, 23. März 2021
  • Dienstag, 6. April 2021
  • Dienstag, 27. April 2021
  • Dienstag, 25. Mai 2021
  • + 1 Prüfungstag zwischen dem 21. Juni bis 2. Juli 2021

EBP-Modul Care Report
 

  • Montag, 15. März 2021 (Symposium)
  • Mittwoch, 24. März 2021
  • Mittwoch, 7. April 2021
  • Mittwoch, 28. April 2021
  • Mittwoch, 26. Mai 2021
  • + 1 Prüfungstag zwischen dem 21. Juni bis 2. Juli 2021

EBP-Modul Projekt
 

  • Montag, 15. März 2021 (Symposium)
  • Donnerstag, 25. März 2021
  • Donnerstag, 8. April 2021
  • Donnerstag, 29. April 2021
  • Donnerstag, 27. Mai 2021
  • + 1 Prüfungstag zwischen dem 21. Juni bis 2. Juli 2021

CHF 1'800 je EBP-Modul

Anmeldefrist für alle drei EBP-Module

8. Januar 2021

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument):

  • Diplome
  • Passfoto (JPEG)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Beratung

Studienberatung

Veranstaltungen