Prof. Dr. Michelle Beyeler

Steckbrief

Prof. Dr. Michelle Beyeler Dozentin

  • Präsenzzeit Montag
    Dienstag
    Mittwoch
    Donnerstag
  • Adresse Berner Fachhochschule
    Soziale Arbeit
    Abteilung Soziale Systeme
    Hallerstrasse 10
    3012 Bern

Tätigkeiten

  • Forschung, Lehre Bsc/Msc/Weiterbildung, Dienstleistungen

  • Sozialpolitik, Sozialhilfe, Existenzsicherung und Integration, Case Management

  • Politische Partizipation, Soziale Bewegungen und Protest

  • Politische Institutionen und vergleichende Politik

Lehre

  • Aktuell an der BFH; Sozialpolitik, Sozialpolitik im Internationalen Vergleich, Sozialpolitische Kontextfaktoren für Case Management

  • Aktuell an der UZH: Interessengruppen und Soziale Bewegungen (jeweils im Herbstsemester)

  • Frühere Lehrtätigkeiten: Forschungspraktikum und Arbeitstechniken, Theorien der Innenpolitik/Vergleichenden Politik. Bürgerengagement in der Demokratie, Forschungskolloquium für LizentiandInnen (Universität Zürich), Soziale Bewegungen und politischer Protest (Universität Bern), Science Politique Comparée und Méthodologie Comparative (Universität Lausanne),

Forschung

  • Politikwissenschaft

  • Politische Ökonomie

  • Vergleichende Sozialforschung

  • Quantitative Sozialforschung

  • Sozialpolitik, Sozialhilfe, Existenzsicherung und Integration

  • Politische Partizipation und Interessensorganisation

Lebenslauf

  • Michelle Beyeler ist seit 2015 Dozentin an der Berner Fachhochschule. Sie unterrichtet Sozialpolitik und forscht im Bereich Existenzsicherung und Integration. Unter anderem leitete Sie Forschungsprojekte zur Zusammenarbeit in der Sozialhilfe und zur niederschwelligen Beratung für Armutsbetroffene. Seit 2017 ist sie Projektleitern des «Kennzahlenvergleichs zur Sozialhilfe in Schweizer Städten». Michelle Beyeler hat an der Universität Bern Ökonomie und Politikwissenschaft studiert, wo sie 2004 in Politikwissenschaft promovierte. Danach lehrte und forschte sie an den Universitäten Zürich, Lausanne und Bern sowie am Mannheimer Zentrum für empirische Sozialforschung (MZES). 2013 habilitierte sie sich an der Universität Zürich im Fach Politikwissenschaft und wirkt seither dort als Privatdozentin. Michelle Beyeler hat unter anderem in den Bereichen vergleichende Sozialpolitik und vergleichende politische Ökonomie. Sie unterrichtete während mehrerer Jahre empirische Forschungspraxis und hat profunde Kenntnisse in der Erarbeitung von Forschungsdesigns sowie qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden.
  • 2015 bis heute Dozentin und Projektleiterin Berner Fachhochschule, Departement Soziale Arbeit
  • 2013 bis heute Privatdozentin in Politikwissenschaft Universität Zürich, Institut für Politikwissenschaft
  • 2011-2014 Projektleiterin, Lehr- und Öffentlichkeitsbeauftragte Universität Bern, Institut für Politikwissenschaft
  • 2008 - 2011 Oberassistentin Universität Bern, Institut für Politikwissenschaft
  • 2006-2007 Gast Fellow Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES)
  • 2002-2006 Lehr- und Forschungsassistentin Universität Zürich, Institut für Politikwissenschaft
  • 1999-2002 Doktorandin (SNF) Universität Bern, Institut für Politikwissenschaft
  • 1998-1999 Gast Fellow University of North Carolina, Chapel Hill, USA
  • 1997-1998 Hilfsassistentin Universität Bern, Institut für Politikwissenschaft
  • 2013 Habilitation in Politikwissenschaft Universität Zürich
  • 2000-2004 Doktorat (Dr. rer. soc.) in Politikwissenschaft Universität Bern
  • 1994-1999 Lizentiat (Lic.rer.soc.) in Politikwissenschaft Universität Bern

Projekte

Publikationen

Mitgliedschaften

Betreute Arbeiten

  • Gerber, Tobias Case Management in der Schadensminderung und der Einfluss auf die Klientel 2022

  • Amstutz, Jeanine Die Grauzonen des Machtmissbrauchs. Institutionskritik - Betreuungsalltag - Spannungsfeld 2020

  • Carolina Rütti, Rebecca und Deborah Wahlen Die Invalidenversicherung in den Medien. Eine empirische Untersuchung der Berichterstattung von vier Deutschschweizer Print- und Onlinemedien 2020

  • Dobo, Philia und Philippe Gerber Berufliche Integration durch die Tätigkeit in einer Sozialfirma 2019

  • Tzoubakis, Anna Der politische Auftrag der Sozialen Arbeit. Was verstehen Fachpersonen der Sozialen Arbeit unter dem politischen Auftrag der Sozialen Arbeit und wie führen sie diesen aus? 2023

  • Stricker, Simon Ambulante Wohnbegleitung für drogenabhängige Menschen im Wahlkreis Rheintal 2022

  • Sulzer, Dario Verwirklichungschancen armutsbetroffener Männer Eine qualitative Erhebung im Kanton St.Gallen 2021

Sprachen- und Länderkenntnisse

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Schweiz
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Frankreich