Change.

Certificate of Engagement in Sustainability

Bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen wird dir als Fach- oder Führungskraft in Wirtschaft, Verwaltung, Gesellschaft oder Politik eine zentrale Rolle zukommen werden. Wir brauchen motivierte und engagierte Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger mit fundiertem Wissen und Handlungskompetenzen zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung. 

Mit dem CES hast du die Möglichkeit, dir im Rahmen deines Studiums Wissen, Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung anzueignen und diese gegenüber möglichen Arbeitgebern auszuweisen.

Du kannst dich jederzeit für das CES anmelden und hast Zeit bis zum Ende deines Studiums, die entsprechenden Teile zu absolvieren.

Hast du Fragen oder möchtest dich für das CES anmelden, dann melde dich bei uns.

Make a Change

Um das gesamtgesellschaftliche Ziel der Nachhaltigkeit zu erreichen, muss noch viel getan werden. Das grosse Gesamtziel soll aber nicht abschreckend wirken und es ist wichtig zu wissen, dass die Handlungsfelder einzelner beschränkt sind. Jeder einzelne Beitrag ist aber ein Schritt in die richtige Richtung, denn Nachhaltige Entwicklung ist ein gesamtgesellschaftlicher Such-, Lern- und Gestaltungsprozess.

Auch die BFH möchte ihren Beitrag für diese dringend nötige gesellschaftliche Entwicklung leisten und hat sich deshalb in ihrer Strategie das Ziel gesetzt, die Grundsätze der nachhaltigen Entwicklung in Lehre, Forschung und Betriebsführung konsequent zu berücksichtigen, um sich in den nächsten Jahren zur nachhaltigen Hochschule zu entwickeln.

Mehr zu Nachhaltiger Entwicklung an der BFH, relevante Events und News findest du unter diesem Link.

Was ist Nachhaltigkeit

Auch du kannst einen Beitrag leisten hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft. Hier findest du ein paar ergänzende Informationen über die Nachhaltigkeit und passendes Hintergrundwissen. Die Linksammlung hilft dir dabei, die grossen globalen Herausforderungen und «Nachhaltige Entwicklung» besser zu verstehen und kann dir Ideen für ein eigenes Projekt geben oder als wertvolle Wissensquelle für Semester- oder Abschlussarbeiten dienen. Kaum ein Begriff hat sich in den letzten Jahren so stark entwickelt und wird so verschieden genutzt wie der Begriff "Nachhaltigkeit". Doch was ist Nachhaltigkeit eigentlich? Hier findest du eine kurze Entstehungsgeschichte des Begriffs Nachhaltigkeit und eine Übersicht über die Modelle und Konzepte von nachhaltiger Entwicklung.

Ziele der Nachhaltigkeit

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN). Sie traten am 1. Januar 2016 mit einer Laufzeit von 15 Jahren in Kraft und sollen der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene dienen. Alle UNO-Mitgliedstaaten sind aufgefordert, an der Erreichung der 17 Ziele zu arbeiten, um die drängenden Herausforderungen der Welt gemeinsam zu lösen. Auch die Schweiz ist angehalten, die Ziele national umzusetzen.

Um den Stand der Nachhaltigen Entwicklung zuverlässig erfassen zu können, braucht es ein regelmässiges Monitoring. Die Nachhaltigkeitsindikatoren sollen den Verfassungsauftrag einer nachhaltigen Entwicklung prüfen. Durch das Indikatorensystem MONET 2030 bekommst du einen Überblick über die nachhaltige Entwicklung in der Schweiz und findest heraus, wo wir stehen bei der Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen (SDGs). Mehr Informationen dazu, wo wir als globale Gesellschaft stehen findest du auch im Länderbericht der Schweiz.

Projekte und Ideen

Es gibt in der Schweiz schon viele gute Beispiele, wie die nachhaltige Entwicklung gefördert werden kann. Der Bund hat Projekte mit Vorbildcharakter gesammelt, um so die Verbreitung und Nachahmung nachhaltiger Projekte zu vereinfachen. Das Rad muss nicht neu erfunden werden, um Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, es muss nur ins Rollen gebracht werden.

Wenn du persönlich gerne einen nachhaltigeren Lebensstil führen möchtest, findest du hier ein paar Tipps in welchen Bereichen in deinem Leben du auf eine bewusstere Lebensweise achten könntest. Von «Grünen Musikfestivals» über «Fair Fashion» bis hin zu deinen nächsten Ferien, du hast es in der Hand.