Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung

Wir befähigen Sie die Betreuung und Pflege forensisch psychiatrischer Patientinnen und Patienten in psychiatrischen Kliniken, Einrichtungen des Massnahmenvollzugs und ambulanten Settings zu gewährleisten.

Der CAS- Studiengang:

  • richtet sich an Fachkräfte aus der Pflege und verwandten Disziplinen, die in der forensischen Psychiatrie tätig sind oder sich auf diese Tätigkeit vorbereiten möchten,

  • befasst sich mit den Themen Milieugestaltung, forensische Psychopathologie, Vorhersehbarkeit, forensisch spezifische Konzepte und rechtliche Fragen, Intervision.

CAS Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 21 Studientage und 1 Prüfungstag
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist 5. Juli 2020
  • Anzahl ECTS 15 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 7'250
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung September 2020 bis Juni 2021
  • Broschüre

CAS Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung

Inhalt + Aufbau

Porträt

Wir befähigen Sie zur problem-, ressourcen- und zielorientierten Pflege von forensisch psychiatrischen Patientinnen und Patienten. Sie können die Betreuung und Pflege forensisch psychiatrischer Patientinnen und Patienten in psychiatrischen Kliniken, Institutionen des Massnahmenvollzugs und in ambulanten Settings gewährleisten. Sie lernen Konzepte für die Forensik und befassen sich mit Milieugestaltung, Psychopathologie, rechtlichen Fragen und Vorhersehbarkeit. Sie lernen, wie Sie mit Intervision mehr für die Bewältigung der Belastungen in diesem Spezialgebiet tun können. Sie können Probleme in Ihrer Praxis in geeigneter Weise unter Berücksichtigung aktuellen Wissens und Evidenz einer Lösung zuführen.

Ausbildungsziel

  • Sie verfügen über ein breites Fachwissen in Pflege, Kriminologie, Psychologie und Psychopathologie und kennen Ansätze der sozialen Reintegration.
  • Sie nutzen geeignete Methoden, um Ihre Kolleginnen und Kollegen in deren Arbeit fachlich und persönlich zu unterstützen.
  • Sie können situationsgerechte Interventionen planen, durchführen und deren Wirksamkeit überprüfen.
  • Sie können komplexe Situationen in der forensischen Betreuung analysieren und verschiedene Lösungsmöglichkeiten entwickeln.
  • Sie erarbeiten sich die Kompetenz, aktuelles, evidentes Wissen zu suchen, zu finden, zu verarbeiten und damit Frage- und Problemstellungen Ihrer Berufspraxis einer Lösung zuzuführen.

Im Fachkurs «Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung»
 

  • Milieugestaltung
  • Forensische Psychopathologie
  • Vorhersehbarkeit
  • Forensisch spezifische Konzepte
  • Rechtliche Fragen
  • Intervision

Im «CAS Modul»
 

  • Teilnahme an Journalclubs
  • Verfassen der CAS-Abschlussarbeit
  • Präsentation der CAS-Abschlussarbeit
  • Kontaktstudium
  • Bearbeiten von klinischen Fallbeispielen
  • Üben in Lerngruppen
  • E-Learning
  • Selbststudium
  • Im Fachkurs «Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung» schliessen Sie das Modul «Intervision» mit einem Bericht zur durchgeführten Intervision ab. Sie erstellen eine Fallstudie, bei der Sie zeigen, dass Sie das erworbene Wissen fachgerecht in Ihrer Alltagsarbeit nutzen können.
  • Im «CAS Modul» nehmen Sie an Journalclubs teil und weisen Ihre Teilnahme nach, verfassen die CAS-Abschlussarbeit und präsentieren diese.

Titel + Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung»

Der CAS-Studiengang kann in folgenden Studiengängen ein Wahlmodul sein:

Dozentinnen + Dozenten

Fachpersonen aus Praxis und Wissenschaft

Voraussetzungen + Zulassung

  • In der forensischen Psychiatrie tätige Pflegefachleute sowie Fachpersonen mit ähnlicher Ausbildung und Tätigkeit in vergleichbaren Vollzugseinrichtungen.
  • Fachpersonen, die sich auf eine Tätigkeit in der forensischen psychiatrischen Pflege vorbereiten möchten.

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Organisation + Anmeldung

Im Fachkurs «Forensische psychiatrische Pflege und Betreuung»:
16 Kurstage, ca. 190 Stunden Selbststudium, Oktober 2020 bis Mai 2021, erneute Durchführung 2022

Im «CAS Modul»:
5 Studien- und 1 Prüfungstag, 12 Journalclubs, September 2020 bis Juni 2021, erneute Durchführung im Herbst 2021

Bitte beachten Sie die Durchführungsdaten des Fachkurses «Forensisch psychiatrische Pflege und Betreuung» sowie vom «CAS Modul».

Anmeldeschluss: 5. Juli 2020
Start CAS-Studiengang: September 2020

CHF 7'250

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Diplome (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (im JPEG-Format)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.