Führungskompetenzen

In diesem CAS lernen Sie Instrumente, Methoden und Werkzeuge kennen, um anspruchsvolle Führungsaufgaben im mittleren Management wahrzunehmen und Ihre Führungsrolle aktiv mitzugestalten.

Der Studiengang:

  • richtet sich an Personen mit Führungsverantwortung aus Non-Profit-Organisationen, der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft,
  • befähigt Sie, anspruchsvolle Führungsaufgaben im mittleren Management wahrzunehmen und Ihre Führungsrolle aktiv mitzugestalten,
  • vermittelt Ihnen die interdisziplinären Theorien und Methoden zu Führung, Organisation und Management,
  • ermöglicht Ihnen, Ihren persönlichen Führungsstil zu prüfen und diesen passend zu Ihrem Führungskontext weiterzuentwickeln.
Dozentin bei der Arbeit

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 23 Studientage
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist folgt
  • Anzahl ECTS 15 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 8'200
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung nächste Durchführung ab März 2020 (Daten folgen)
  • Broschüre

Weiterbildungsangebot Management und Führung

Inhalt + Aufbau

Portrait

Ein Team führen, Ergebnisverantwortung für hochwertige Dienstleistungen tragen, sich selbst und andere managen, Projekte steuern und voranbringen – und das alles aus der typischen «Sandwichposition» des mittleren Managements heraus. Dies ist eine grosse Herausforderung.
Der Erfolg beruht dabei auf der Kombination von Fachwissen, Methodenkompetenzen sowie ausgewiesenen Selbst- und Sozialkompetenzen – den sogenannten Soft Skills. Der bewährte CAS-Studiengang vermittelt Ihnen das nötige Rüstzeug, um Ihr Führungspotenzial umzusetzen, zu stärken und das Gelernte in der eigenen Praxis anzuwenden.

Ausbildungsziel

Mit dem Abschluss dieses CAS-Studiengangs qualifizieren Sie sich für anspruchsvolle Führungsaufgaben im mittleren Management.

  • Ausgewählte praxisorientierte Theorien und Konzepte basierend auf einem systemischen Organisationsverständnis
  • Team-, Personal- und Projektmanagement
  • Konkrete Techniken und Führungsinstrumente (z.B. Sitzungen leiten, Auftrittskompetenzen, Verhandlungen führen)
  • Selbstmanagement und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kommunikationstraining für Führungspersonen
  • Arbeitsrecht
  • Besonderer Schwerpunkt: Selbst- und Sozialkompetenzen (Self Assessment und Development Center)

Impulsreferate, Gruppen- und Einzelarbeit, Fallarbeit, Diskussionen, Lehrgespräche, Intervision, Development-Center, Praxistransfer, angeleitetes Selbststudium, selbstständige Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, Persönlicher Entwicklungsplan, E-Learning-Plattform. 

Die Lern- und Arbeitsformen sind erwachsenengerecht und unterstützen Ihre Selbstlernkompetenz:

  • Reflexionsaufgaben im Voraus
  • Lehrveranstaltungen zur vertieften Auseinandersetzung
  • Transfer in die eigene Führungspraxis
  • selbstorganisierte Nachbereitung

Die Kompetenznachweise in unseren Studiengängen sind unseren didaktischen Grundsätzen entsprechend so gestaltet, dass sie aus einer praxisrelevanten Aufgabenstellung bestehen, deren Bearbeitung Sie in Ihrer aktuellen Berufspraxis weiterbringt.
Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der eingesetzten Kompetenznachweise:

  • Transferbericht: dokumentieren Ihren Praxistransfers anhand der Bearbeitung einer Herausforderung in Ihrem Arbeitsfeld
  • Präsentation: Sie analysieren ein Problem der eigenen Führungspraxis vor dem Hintergrund der in den Kursen vermittelten Theorien und Konzepte
  • Intervisionsprotokolle: dokumentieren Ihre Entwicklungen in der Intervisionsgruppe.
  • Development-Center und Self Assessment: persönliche Standortbestimmung zu Ihrem Führungsverhalten. Sie werden von Coaches in praxisnahen Führungssituationen beobachtet und erhalten dazu ausführliche Rückmeldung und Hinweise für Ihre Weiterentwicklung
  • Persönlicher Entwicklungsplan

Titel + Abschluss

Dozentinnen + Dozenten

Dozierende der Berner Fachhochschule, ausgewählte externe Hochschuldozierende sowie ausgewiesene Expertinnen und Experten aus der Praxis

Voraussetzungen + Zulassung

Personen aus Non-Profit-Organisationen, der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft mit Führungsverantwortung in Linie, Projekten oder in Stabsfunktion aus allen Branchen und Arbeitsfeldern, insbesondere aus dem Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen sowie Kultur, Sport, Kirche und Politik

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.


Berufliche Voraussetzungen
 

  • Zwei Jahre Berufserfahrung
  • Führungspraxis während des Studiums

Organisation + Anmeldung

nächste Durchführung ab März 2020 (Daten folgen)

Infoveranstaltungen

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter der gewünschten Infoveranstaltung.

Studienort + Infrastruktur