Pop und Rock Thesis Modul

Nach dem Abschluss aller CAS-Grundlagenmodule absolvieren Sie dieses letzte Modul, verfassen eine Thesis und beenden Ihr Studium erfolgreich.

Das Angebot:

  • richtet sich an Absolventen und Absolventinnen, die alle vier CAS-Module erfolgreich abgeschlossen haben,
  • beinhaltet die Umsetzung einer praktischen und schriftlichen Thesis,
  • bietet Ihnen beim Verfassen der wissenschaftlichen Abschlussarbeit Unterstützung und Hilfestellung durch ausgewiesene Experten und Expertinnen.
Stimmungsbild Pop und Rock Thesis Modul

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 1 Semester
  • Unterrichtstage Samstag
  • Anmeldefrist jährlich jeweils 15. September & 15. Februar
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 1'650
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern Eigerplatz
  • Departement Hochschule der Künste Bern
  • Nächste Durchführung jährlich jeweils 15. Dezember & 15. Juni

Inhalt + Aufbau

Portrait

Nach allen in den vorhergehenden CAS Modulen erbrachten Leistungsnachweisen können Sie sich für das Thesis-Modul anmelden und Ihr Studium erfolgreich beenden. Mit Ihren frei gewählten Mentorinnen und Mentoren arbeiten Sie an dem praktischen Teil Ihrer Thesis und realisieren ein Konzert oder eine Produktion, während Sie sich im schriftlichen Teil einem popkulturellen Thema widmen.

Ausbildungsziel

Mit dem erfolgreichen Abschluss erwerben sie nachfolgenden Kompetenzen:

  • Weiterbildung in wissenschaftliche Arbeiten
  • Verfassen einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit
  • Präsentation Ihrer Thematik

Das Modul bietet eine Betreuung durch Expertinnen und Experten und ist auf das Verfassen einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit ausgerichtet.

Die Studienleitung und die Assistenz bieten eine intensive Lernbegleitung an und sind zudem für eine einheitliche Haltung didaktische Linie bei der inhaltlichen und formalen Kursgestaltung und für den aktuellen Praxisbezug verantwortlich. Die Abschlussarbeiten werden nach transparenten Beurteilungsrastern eingeschätzt.

Die Studienleitung geht davon aus, dass alle Teilnehmenden die Bedingungen zum Erhalt des Thesis-Moduls erreichen. Dies umfasst das Erbringen der entsprechenden Lernfortschritte innerhalb der Abschlussarbeit.

Titel + Abschluss

Dozentinnen + Dozenten

Studienleitung

Dr. Immanuel Brockhaus: Dr. Immanuel Brockhaus: Keyboarder, Komponist und Wissenschaftler. Seit 1991 Dozent an der HKB,  seit 2003 Leiter des MAS Pop & Rock an der HKB. Aktuelles Forschungsprojekt: Kultsounds – die prägendsten Klänge der Popmusik, 1960-2014.

www.immanuelbrockhaus.com  und www.cult-sounds.com

Assistenz

Robert Michler: Assistenz Studiengangsplanung, Dozierender für Schlagzeug, Rhythm & Groove und Mentor für praktische Thesen. Studium in Performance Jazz-Schlagzeug (Folkwang-Hochschule Essen/NRW), Vermittlung in Musik für Maturitätsschulen (HKB/PH Bern) und den Master of Research (Universität Bern). Aktuelles Forschungsprojekt an der Graduate School of the Arts and Humanities (GSAH Bern) über die Auswirkungen von Drum Machines und Quantisierung in populärer Musik (1980-1995).

Das Team der Dozierenden bilden Spezialisten der Hochschule der Künste Bern, der Berner Fachhochschule.

Voraussetzungen + Zulassung

Musikperformer und Pädagoginnen, die über dementsprechende Qualifikationen verfügen und sich im popspezifischen Kontext weiterbilden, spezialisieren und professionalisieren möchten.

Zulassungsbedingungen

Der Studiengang baut auf dem Abschluss einer Musikhochschule oder einer anderen gleichwertigen Aus- bzw. Weiterbildung auf. Die Teilnehmenden weisen grundlegende Erfahrungen in Pop- und Rock Performance, Theorie, Songwriting und Musiktechnologie vor.

Ausnahmen

Alternativ zu den genannten Abschlüssen kann ein Dossier mit eigenen Arbeiten eingereicht werden. Bei Aufnahmen „sur dossier“ ist ein Aufnahmegespräch erforderlich.

Anmeldung

Die Studienleitung entscheidet gestützt auf die eingereichten Leistungsnachweise aus den vier erfolgreich bestandenen CAS Modulen über die Aufnahme.

Sprachkenntnisse

Deutsch

Organisation + Anmeldung

Das Thesismodul umfasst 12 ECTS-Credits und dauert ein Semester.

Die Studienleistung wird individuell erarbeitet. Termine mit den betreuenden Experten und der Studiengangsleitung werden individuell vereinbart.

Anmeldeschluss: 15.Dezember / 15. Juni
Studienbeginn: 15. September / 15. Februar

Studiengebühr CHF 1’500 plus Einschreibegebühr CHF 150. Die Gebühren sind steuerlich absetzbar.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen mit ECTS-Credits an der Berner Fachhochschule. 

Beratung + Veranstaltungen

Studienberatung

Studienleiter: Dr. Immanuel Brockhaus
Telefon +41 31 8484935

Sekretariat: Carol Kessler
Telefon + 41 31 848 49 22

Veranstaltungen

Es sind derzeitig keine Veranstaltungen geplant.

Studienort + Infrastruktur

Standort

Bern Eigerplatz