Sorge im fragilen Alter

Im CAS lernen Sie die zahlreichen Facetten der interprofessionellen Sorgearbeit kennen, wie Betreuung, Beziehung, Begleitung und Pflege. Und Sie lernen die Lebensqualität hochaltriger Menschen und ihrer Angehörigen zu fördern.

Der Studiengang:

  • richtet sich an Fach- und Leitungspersonen, die sich mit Fragen der Betreuung, Beziehung, Begleitung und Pflege im fragilen Alter auseinandersetzen wollen.
  • fokussiert auf die Lebensqualität und die Bedürfnisse von Menschen im fragilen Alter und ihren Angehörigen.
  • thematisiert die interprofessionelle Zusammenarbeit in unterschiedlichen Kontexten der Sorgearbeit.
  • setzt Sie in die Lage, zukunftsgerichtete Angebote für und mit Menschen im fragilen Alter zu entwickeln.
Patina

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • Dauer 18 Studientage
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist Laufend
  • Anzahl ECTS 12 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 6'600 (3 Fachkurse à CHF 2'200)
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung Start mit jedem anrechenbaren Fachkurs möglich

Inhaltliche Auskünfte

Administrative Auskünfte

  • Broschüre

Weiterbildungsangebot Institut Alter

Inhalt + Aufbau

Portrait

Sorgearbeit stellt den Menschen und seine Bedürfnisse ins Zentrum. Sie wird von Fachpersonen und Angehörigen gemeinsam in ambulanten, intermediären und stationären Netzwerken geleistet. Im CAS Sorge im fragilen Alter lernen Sie die Lebensqualität aller Beteiligten zu fördern. Sie erwerben Handlungskompetenzen und Fachwissen zur befähigenden Sorgearbeit, zu den vielfältigen Bedürfnisse der Personengruppen in der Langzeitpflege, zur Beratung älterer Menschen und ihrer Angehörigen sowie zur Begleitung bei Entscheidungen am Lebensende.

Ausbildungsziel

  • Sie beschäftigen sich mit Diversity-Ansätzen in der Langzeitpflege und sind in der Lage, Angebote für neue Kundensegmente zu entwickeln.
  • Sie kennen Beratungsmodelle für ältere Menschen und Angehörige und können persönliche Beratungskonzepte entwickeln.
  • Sie sind befähigt, Angehörige und ältere Menschen bei herausfordernden Entscheidungen am Lebensende kompetent zu begleiten.
  • Sie sind in der Lage, die Lebenswelt fragiler Menschen zu erfassen und eine befähigende Sorgearbeit zu gestalten.

Für den CAS Sorge im fragilen Alter benötigen Sie drei Fachkurse. Zum CAS gehören:

Anerkannte Angebote

Sie können sich an den CAS Sorge im fragilen Alter eines der folgenden Weiterbildungsangebote anrechnen lassen:

Falls Sie an einem anderen CAS-Angebot der BFH-Departemente Soziale Arbeit, Gesundheit und Wirtschaft interessiert sind, das zum Thema Alter, Ihrer Vorbildung und Ihrem Weiterbildungsziel passen würde, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Unsere Lehr- und Lernformen betonen Praxisorientierung, Reflexion und die Integration von Fachwissen aus unterschiedlichen Disziplinen und Erfahrungshintergründen.

Im Kontaktstudium vermitteln wir aktuelle Inhalte und regen zur vertieften Auseinandersetzung mit zentralen Fragen an. Es ist interaktiv, partizipativ und mit Impulsreferaten, Fallstudien, Übungen, Diskussionen oder Gruppen- und Einzelarbeiten abwechslungsreich gestaltet. Im Kontaktstudium sind Sie in der Regel vor Ort. Online-Tage werden, wo sinnvoll und nötig, eingesetzt.

Das Selbststudium unterstützt Sie dabei, die vermittelten Inhalte für Ihre aktuellen beruflichen Herausforderungen nutzbar zu machen. Es umfasst die Vor- und Nachbereitung der Lerneinheiten, das Literaturstudium, das Verfassen der jeweiligen Abschlussarbeit (Umsetzungsprojekt) sowie je nach Studiengang den selbstorganisierten Austausch in Lern- oder Intervisionsgruppen. Mittels einer interaktiven, digitalen Lernplattform sind Studierende und Lehrende auch während des Selbststudiums im Kontakt.

Sie erarbeiten als Kompetenznachweis eine schriftliche Arbeit. Der Aufwand für die schriftliche Arbeit entspricht einer Studienleistung von 90 Stunden.

Voraussetzungen + Zulassung

Der CAS richtet sich an Fach- und Leitungspersonen, die sich mit Fragen der Betreuung, Beziehung, Begleitung und Pflege im fragilen Alter auseinandersetzen wollen.

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.

Organisation + Anmeldung

Studienbeginn mit jedem Fachkurs möglich

Bitte melden Sie sich einzeln für den CAS sowie die Fachkurse an.

Sie können sich bis zur Anmeldung zu Ihrem letzten Fachkurs für den CAS anmelden.

Beratung + Infoveranstaltungen

Studienberatung

Infoveranstaltungen

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter der gewünschten Infoveranstaltung.

Studienort + Infrastruktur