Konzepte und Projekte erfolgreich und nachhaltig in die Praxis implementieren

Wenn Sie als Schlüsselperson das Implementieren von Projekten oder Konzepten begleiten, können Sie das Wissen und die vorhandenen Kräfte der Organisation nutzen, indem sie Sie die einzelnen Menschen einbeziehen und deren intuitive und integrative Kräfte nutzen. Sie arbeiten wertebasiert, berücksichtigen emotionale Prozesse, bauen die Kontrolle ab und vertrauen in den Prozess.

Im Fachkurs lernen Sie

  • die Entwicklungstendenz einer Organisation oder einer Gruppe einzuschätzen und zu analysieren.
  • die Potenziale in einer Organisation oder einer Gruppe zu wecken.
  • passende Interventionen für die Gruppe oder die Organisation abzuleiten.
  • eine verfügbare Toolbox/einen verfügbaren Methodenbaukasten für unterschiedliche Gruppengrössen anzuwenden.
  • Prozesse in Organisationen zu beobachten und richtig einzuschätzen.
  • ein Pilotprojekt bis zur Projektplanung zu designen.
Fachkurs Konzepte und Projekte erfolgreich und nachhaltig in die Praxis implementieren

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 7 Kurstage
  • Unterrichtstage diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist Durchführung 2023: 4. November 2022
  • Anzahl ECTS 4 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 2’750
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Gesundheit
  • Nächste Durchführung September bis Dezember 2021
    ⇢ 6., 7., 8. + 24. September, 26. + 27. Oktober und 14. Dezember 2021
    Januar bis Februar 2023
    ⇢ 12., 13., 26., 27. Januar und 16., 17., 28. Februar 2023

Inhalt + Aufbau

Porträt

Durch das Implementieren neuer Konzepte und Projekte verändern sich Gesundheitsorganisationen. In der heutigen Zeit sind diese durch stetig ändernde Bedingungen von einem Wechsel von Ordnung und Unordnung, Stabilität und Instabilität betroffen. Wenn Sie als Schlüsselperson solche Prozesse begleiten, können Sie das Wissen und die vorhandenen Kräfte der Organisation nutzen, indem sie die einzelnen Menschen einbeziehen und deren intuitiven und integrativen Kräfte nutzen. Sie arbeiten wertebasiert, berücksichtigen emotionale Prozesse, bauen die Kontrolle ab und Vertrauen in den Prozess. Unvorhergesehenes und Unplanbares heissen Sie im Prozess willkommen und machen es für den Prozess nutzbar. So können Sie Projekte und Konzepte nachhaltig implementieren und Schlüsselpersonen und Teams in ihrer Rolle als «Wissensträger» stärken.

Ausbildungsziel

  • Sie können die Situation und die Entwicklungstendenz einer Organisation oder einer Gruppe einschätzen und analysieren.
  • Sie können die Potenziale in einer Organisation oder einer Gruppe wecken und mit diesen arbeiten.
  • Daraus folgend können Sie passende Interventionen für die Gruppe oder die Organisation ableiten.
  • Sie verfügen über eine Toolbox für unterschiedliche Gruppengrössen und können diese anwenden.
  • Sie können Prozesse in Organisationen beobachten und richtig einschätzen.
  • Sie designen ein Pilotprojekt bis zur Projektplanung.
  • Haltung des Facilitators in Gesundheitsorganisationen
  • Gesundheitsorganisationen einschätzen und analysieren
  • Methoden und Tools für Gruppen und Grossgruppen anwenden
  • Projekte in Gesundheitsorganisationen initiieren und designen

Wir öffnen verschiedene Lernräume, so dass Sie sich selbst als Facilitator in Grossgruppen erfahren und Methoden ausprobieren können. Zudem lernen Sie, Ihre Organisation mit verschiedenen Tools und Theorien einzuschätzen und zu analysieren. Im Lernprozess wenden Sie verschiedene Methoden und Tools an, die auch für Grossgruppen geeignet sind. Wir ermöglichen zudem die Anbindung an Ihre Praxis durch konkrete Arbeitsaufträge wie beispielsweise das Initiieren eines Pilotprojektes bis zur Projektskizze.

Als Kompetenznachweis entwickeln Sie mit einem Team Ihrer Organisation eine Projektskizze und präsentieren diese.

Titel + Abschluss

Voraussetzungen + Zulassung

  • Gesundheitsfachpersonen mit Führungsverantwortung
  • Coaches
  • Ärztinnen und Ärzte
  • Angehörige und Peers, die Teams und Gruppen leiten
  • Mitarbeitende aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, welche Menschen und Kleingruppen in Veränderungsprozessen begleiten

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen, die Sie im folgenden Dokument finden:

Sprachkenntnisse

Deutsch und Englisch
Die Präsenzveranstaltungen werden in Deutsch gehalten. Mitunter werden schriftliche Lehrmaterialien in englischer Sprache verwendet.

Organisation + Anmeldung

7 Kurstage
Für einen Fachkurs mit 4 ECTS-Credits rechnen wir mit einem durchschnittlichen studentischen Workload von 120 Stunden.
Unterrichtszeiten: in der Regel von 08.30 – 16.30 Uhr

September bis Dezember 2021

  • Montag, 6. September 2021

  • Dienstag, 7. September 2021

  • Mittwoch, 8. September 2021

  • Freitag, 24. September 2021

  • Dienstag, 26. Oktober 2021

  • Mittwoch, 27. Oktober 2021

  • Dienstag, 14. Dezember 2021

Januar bis Februar 2023

  • Donnerstag, 12. Januar 2023
  • Freitag, 13. Januar 2023
  • Donnerstag, 26. Januar 2023
  • Freitag, 27. Januar 2023
  • Donnerstag, 16. Februar 2023
  • Freitag, 17. Februar 2023
  • Dienstag, 28. Februar 2023

Anmeldefrist

  • Durchführung 2023: 4. November 2022

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Kopien Ihrer Bildungsabschlüsse (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument)
  • Passfoto (JPEG)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie diese bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Wenn Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Geschäftsbedingungen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Alle Weiterbildungsangebote Management im Gesundheitswesen

Das Studienangebot zum MAS «integratives Management» für Ärztinnen und Ärzte mit einem Kursabschluss «Führung und Management» FMH und H+ Bildung.