Koordinatorin/Koordinator im Familienrat – Family Group Conference

Als Fachkraft der Sozialen Arbeit würden Sie gern häufiger Personen aus dem Umfeld der Betroffenen in die Hilfeplanung einbeziehen? In diesem Kurs lernen Sie das Verfahren des Familienrats kennen und anwenden.

Der Fachkurs

  • richtet sich an Fachpersonen der Sozialen Arbeit und an Angehörigen-Supporterinnen und –Supporter,
  • vermittelt Ihnen das lebensweltorientierte, systemisch-lösungsorientierte Verfahren des Familienrats, 
  • befähigt Sie, sich mit verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen und den Familienrat im Kindes- oder Erwachsenenschutz oder in der Arbeit mit Betagten oder Pflegebedürftigen einzusetzen, 
  • gibt Ihnen die Möglichkeit, das erworbene Wissen im Abschlusskolloquium praktisch anzuwenden,
  • führt zu einem Zertifikat, das Sie zur Koordinatorin bzw. zum Koordinator im Familienrat qualifiziert.
Kursteilnehmende

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kursbestätigung
  • Dauer 8 Kurstage
  • Unterrichtstage Diverse Durchführungsdaten
  • Anmeldefrist 1.8.2020
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 2'900
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung September 2020 bis Juni 2021 (Daten folgen)

Kontakt

  • Broschüre

Weiterbildungsangebot Institut Alter

  • Broschüre

Weiterbildungsangebot Kindes- und Erwachsenenschutz

Inhalt + Aufbau

Portrait

Der Familienrat (Family Group Conference) ist ein Verfahren, bei dem Personen aus dem sozialen Umfeld von Betroffenen in die Hilfeplanung miteinbezogen werden. Dieses lebensweltorientierte, systemisch-lösungsorientierte Verfahren gewährleistet, dass Lösungsansätze von Klientinnen und Klienten und der betroffenen Lebenswelt mitgetragen und akzeptiert werden.

Der Familienrat kann beispielsweise im zivil- und strafrechtlichen Kindes- und Erwachsenenschutz und in der Arbeit mit Menschen mit Pflege-, Betreuungs- oder Unterstützungsbedarf eingesetzt werden. 

Ausbildungsziel

Sie kennen Anwendungsmöglichkeiten für den Familienrat und können die Methode in Ihrer praktischen Arbeit selbstständig anwenden.

  1. Grundlagen zum Familienrat
  2. Theoretische Einbettung und praxisfeldspezifische Anwendung
  3. Das Stuttgarter Modell als mögliche Praxisform
  4. Konkrete praktische Umsetzung im Abschlusskolloquium

Neben theoretischen Einheiten und praktischem Training in Form von Kontaktunterricht vertiefen und üben Sie die Methode des Familienrats in Lerngruppen.

Für den Abschluss des Fachkurses mit einem Zertifikat als Koordinatorin/Koordinator im Familienrat führen Sie einen Familienrat selbst durch und dokumentieren diesen schriftlich. Der Zeitaufwand dafür beträgt rund 40 Stunden.

Titel + Abschluss

Dozentinnen + Dozenten

Voraussetzungen + Zulassung

Der Fachkurs richtet sich an Fachpersonen der Sozialen Arbeit und an Angehörigen-Supporterinnen und -Supporter, die das Verfahren Familienrat in der eigenen Praxis anwenden möchten.

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.

Organisation + Anmeldung

September 2020 bis Juni 2021

Beratung + Infoveranstaltungen

Studienberatung

Infoveranstaltungen

Sie interessieren sich für dieses Angebot? Besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen.

Studienort + Infrastruktur