Pharmazeutische Verpackungen

Wollen Sie pharmazeutische Verpackungskonzepte verstehen, analysieren und beurteilen? Mit dieser Weiterbildung steuern Sie künftig die Gestaltung Ihrer Pharma-Produkte.

Sind Sie neu in der Pharmaindustrie oder wollen Sie sich als Fach- oder Führungskraft in dieser Branche Grundwissen zu den Besonderheiten der pharmazeutischen Verpackungen aneignen? Diese Weiterbildung rüstet Sie für die Zukunft.

  • Sie lernen Grundbegriffe und -konzepte zum Thema «Pharmazeutische Verpackungsmittel» kennen.
  • Sie setzen sich mit Verpackungsmaterialien und -formen auseinander.
  • Sie definieren Anforderungen an Verpackungen und erarbeiten Verpackungskonzepte.
  • Sie erbringen Transferleistung in die eigene Unternehmung.
Fachkurs Pharmazeutische Verpackung

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Fachkurs
  • Dauer 3 Kurstage
  • Unterrichtstage Dienstag, Mittwoch
  • Anmeldefrist Laufend
  • Anzahl ECTS Keine / 3 ECTS-Credits
  • Kosten CHF 1'550
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern, Oberdiessbach
  • Departement Wirtschaft
  • Nächste Durchführung Mai 2019

Inhalt + Aufbau

Portrait

Facettenreich und umsetzbar. Die Berner Fachhochschule Wirtschaft bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit führenden Firmen der Packmittelindustrie den Kurs «Pharmazeutische Verpackungen» an. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten pharmazeutischen Primär- und Sekundärverpackungen für feste, halbfeste und flüssige Darreichungsformen. Sie lernen die Grundlagen der wichtigsten eingesetzten Materialien kennen und beschäftigen sich mit den packmittelspezifischen Eigenschaften und ihren Herausforderungen. Die Vermittlung wichtiger regulatorischer Rahmenbedingungen rundet Ihre Weiterbildung ab.

Ausbildungsziel

Sie wollen ein Verpackungskonzept für Pharmaprodukte verstehen und anhand differenzierter Optiken analysieren und beurteilen können?

  • Sie kennen sich mit den wichtigsten Begriffen der pharmazeutischen Verpackungsmittel sowie mit den relevanten Regulatorien aus.
  • Sie erwerben sich die nötige Fachkompetenz, die Sie im Austausch mit Verpackungs-, Marketing- und Verkaufsprofis zum Ausdruck bringen.
  • Sie kennen die aktuellen Verpackungsansätze und Trends («State-of-the-Art»-Know-how).
  • Sie transferieren das erworbene Wissen erfolgreich in die eigene berufliche Praxis.

1. Tag
 

  • Allgemeine Einführung
  • Regulatorische Anforderungen
  • Folien und deren Einsatzmöglichkeiten, Qualitätsanforderungen, Eigenschaften
  • Tuben und deren Anwendungsbereiche, Qualitätsanforderungen, Abfüllprozess, Zulieferer
  • Primärpackmittel Glas – vom Glas als Material bis zum fill-in-finish

2. Tag
 

  • Qualitätsmanagement over all
  • Verpackungen für Injektabilia, Tabletten, Tropfen
  • Grundlagen Produktionstechnologien
  • Sekundärpackmittel
  • Innovationen

3. Tag - Firmenbesuch
 

  • Präsentationen und Reflexion der Inhalte der Arbeiten/Transferleistungen der Kursteilnehmer
  • Firmenführung Produktionsanlagen
  • Innovationen auf dem Prüfstand

Unsere Wissensvermittlung erfolgt im Spannungsbogen von «Wissen, Verstehen, Analysieren, Synthetisieren, Beurteilen und Transferieren»:

  • Impulsreferate
  • Fallbeispiele
  • Kleingruppenarbeiten
  • Plenumsdiskussionen
  • Kurzpräsentationen
  • Firmenbesuch

Titel + Abschluss

Fachkurs in «Pharmazeutische Verpackungsmittel»

Sie erhalten eine Kursbestätigung.

Dozentinnen + Dozenten

Prof. Engelbert Weiss

Partner

  • Wolfgang Dirk Gerresheimer
  • Stefan Gschwind, Maropack/Rommelag
  • Horst Koller, Koller Consulting
  • Markus Naegeli, K+D
  • Detlef Wolters, Perlen Packaging
  • Bernd Zeiss, Gerresheimer
  • Ralf Künzi, Hoffmann Neopac

Voraussetzungen + Zulassung

Diese berufsbegleitende Weiterbildung spricht Fach- und Führungskräfte in der Pharmaindustrie an, die sich neu mit dem Thema Verpackung beschäftigen – sei dies im Einkauf, im Produktmanagement, in der Formulierungsentwicklung oder in regulatorischen Abteilungen.

Zulassungsbedingungen

Für die Teilnahme an diesem Fachkurs müssen Sie keine Zulassungsbedingungen erfüllen. Wenn Sie ECTS-Credits erwerben möchten, gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen der Weiterbildung: Ein Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Bei Fragen kontaktieren Sie direkt die Studienleitung.

Sprachkenntnisse

Deutsch und Englisch

Bewerbungen aus dem Ausland

Bitte melden Sie sich über das Online-Anmeldeformular an oder kontaktieren Sie die Studienleitung, die für Ihren Studiengang zuständig ist.

Organisation + Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt Online über ein Anmeldeformular. Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument):

  • Diplome
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Passfoto (im JPG-Format)

Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie sie bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben.

3 Tage Präsenzzeit, je 8 Lektionen
1 Tag Selbststudium

Dienstag, 7. Mai und Mittwoch, 8. Mai 2019, jeweils 8.30–16.30 Uhr, sowie Dienstag, 28. Mai 2019, 8.30–16.30 Uhr

Bis 4 Wochen vor Start

CHF 1'550

Sämtliche Pflichtliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen.

Maximal 24 Teilnehmende

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Zweifelsfall ist der Wortlaut der gesetzlichen Bestimmungen und Reglemente massgebend.

Infoveranstaltungen + Beratung

Studienberatung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Studienleitung oder unsere Studienorganisation.

Kursleitung

Kursorganisation