AVOR im Fensterbau: Grundlagen und Auftragsbearbeitung

Der Kurs, der zum Verbandsdiplom Fensterspezialist/-in AVOR FFF ausgebaut werden kann, beinhaltet Grundlagen zu aktuellen Baustoffen und Bauanschlüssen im Fensterbau. Sie erhalten Kompetenzen in der Auftragsbearbeitung und sind in der Lage, Fensteraufträge mit den erforderlichen Unterlagen zu erfassen sowie die Montage zu überwachen und bis zur Abnahme zu betreuen. Zusammen mit den Kursen Kalkulation -Produktionsplanung und Bauphysik kann der Kurs zum Verbandsdiplom Fensterspezialist/in AVOR FFF ausgebaut werden.

hb

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kursabschluss
  • Dauer 8 Kurstage mit insgesamt 72 Lektionen
  • Unterrichtstage 13.–15. Juni, 5.–7. September, 4.–5. Oktober 2019
  • Anmeldefrist 4 Wochen vor Kursbeginn
  • Anzahl ECTS keine
  • Kosten CHF 2'240.– zzgl. CHF 50.– Material. Der Kurs wird durch die MAEK (Militärdienst- und Ausbildungsentschädigungskasse) unterstützt: CHF 170.– für Mitarbeitende und für Unternehmer/innen
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Solothurnstrasse 102, Biel
  • Nächste Durchführung Juni–Oktober 2020

Inhalt + Aufbau

Inhalte

  • Aktuelle Baustoffe
  • Bauanschlüsse
  • Konstruktionslehre
  • Zeichnungsgrundlagen Angebotsbearbeitung
  • Fertigungsunterlagen Betreuung der Montage
  • Auftragsabwicklung

Zielpublikum

Projektleiter im Fensterbau und Mtarbeiter mit Abschluss «Fensterbauer»

Leitung

Thomas Stöckli

Voraussetzungen + Zulassung

Projektleiter im Fensterbau und Mtarbeiter mit Abschluss «Fensterbauer»

Zulassungsbedingungen

Die Lerninhalte des Lehrmittels «Fensterbau Basiswissen» des FFF werden für diesen Blockkurs vorausgesetzt.