Beratung von Menschen mit Migrationshintergrund

Der Kurs bietet Fachwissen zur Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten und vermittelt Handlungsansätze für Ihre Praxis. Es stehen die transkulturelle Kompetenz und die Förderung der Integration im Fokus.

Der Kurs

  • richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Sozialarbeit und Sozialdienst sowie an Fachpersonen im System der sozialen Sicherheit, die mit Migrantinnen und Migranten arbeiten,

  • bietet Fachwissen zur Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten und vermittelt Handlungsansätze für Ihre Praxis,

  • stellt die transkulturelle Kompetenz sowie die Förderung der Integration in den Fokus,

  • bereitet Sie darauf vor, mit Migrantinnen und Migranten zu arbeiten und adäquat mit ihren besonderen sozialen, kulturellen und rechtlichen Fragen umzugehen.

Kursteilnehmende

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kurs
  • Dauer 3 Kurstage
  • Unterrichtstage Mittwoch, Donnerstag
  • Anmeldefrist 23.9.2019
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 960
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung 23./24. und 30. Oktober 2019

Inhalt + Aufbau

Portrait

Menschen mit Migrationshintergrund tragen ein erhöhtes Armutsrisiko und sind in den Institutionen der sozialen Sicherheit übervertreten. Ihre Lebenssituation ist beeinflusst durch den Aufenthaltsstatus, die Herkunft sowie den beruflichen und kulturellen Hintergrund.

Die Arbeit mit Migrantinnen und Migranten ist anspruchsvoll, da sich besondere soziale, kulturelle und rechtliche Fragen stellen.

Der Kurs bietet Fachwissen zur Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten und vermittelt Handlungsansätze für Ihre Praxis. Dabei stehen die transkulturelle Kompetenz sowie die Förderung der Integration im Fokus.

Ausbildungsziel

  • Sie besitzen vertiefte Kenntnisse über die Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten im System der sozialen Sicherheit.
  • Sie sind in der Lage, anhand von Fällen aus der Berufspraxis migrationsspezifische Besonderheiten (soziale, kulturelle und rechtliche Fragen) zu analysieren.
  • Sie können methodische Handlungsoptionen für die Beratung von Migrantinnen und Migranten entwickeln.

 

  • Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten im System der sozialen Sicherheit
  • Beratung in transkulturellen Settings
  • Wechselwirkungen zwischen Sozial- und Migrationsrecht
  • Kompetenzerfassung und Potenzialabklärung zur beruflichen Integration von Menschen mit Migrationshintergrund
  • Methodische Handlungsoptionen für die Beratung von Migrantinnen und Migranten

Titel + Abschluss

Dozentinnen + Dozenten

Voraussetzungen + Zulassung

  • Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie Führungsverantwortliche aus Sozialdiensten
  • Fachpersonen im System der sozialen Sicherheit, die mit Migrantinnen und Migranten arbeiten

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.

Organisation + Anmeldung

23./24. und 30. Oktober 2019, 9.15-16.45 Uhr

Studienort + Infrastruktur