Kinder anhören

Der Kurs behandelt die Herausforderungen einer Anhörung im behördlichen oder gerichtlichen Verfahren durch die KESB oder das Zivilgericht. Ausserdem üben die Teilnehmenden die Gesprächsführung mit Kindern.

Der Kurs:

  • behandelt die Herausforderungen einer Anhörung im behördlichen oder gerichtlichen Verfahren durch die KESB oder das Zivilgericht,
  • ermöglicht Ihnen, die Gesprächsführung mit Kindern einzuüben,
  • erörtert, wie Sie die Anhörung inhaltlich adäquat gestalten und was Sie – abhängig vom Kindesalter – bei der Gesprächsführung beachten müssen, 
  • zeigt Ihnen, wie Sie den Willen des Kindes herausfinden und angemessen in der behördlichen Entscheidung berücksichtigen.
Kursteilnehmende

Steckbrief

  • Titel/Abschluss Kurs
  • Dauer 1 Kurstag
  • Unterrichtstage Do
  • Anmeldefrist 10.3.2020
  • Anzahl ECTS Keine
  • Kosten CHF 360
  • Unterrichtssprache Deutsch
  • Studienort Bern
  • Departement Soziale Arbeit
  • Nächste Durchführung 7. Mai 2020

Kontakt

  • Broschüre

Weiterbildungsangebot Kindes- und Erwachsenenschutz

Inhalt + Aufbau

Portrait

Die Anhörung im behördlichen oder gerichtlichen Verfahren durch die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden KESB oder das Zivilgericht stellt Fachpersonen vor methodische Herausforderungen: wie kann die Anhörung inhaltlich altersadäquat gestaltet werden? Was ist je nach Alter für die Gesprächsführung zu beachten? Wie kann ich herausfinden, was das Kind will und wie berücksichtige ich diesen Willen angemessen in der behördlichen Entscheidung? Wie protokolliere ich die Anhörung? Der Kurs geht auf diese Fragen ein und ermöglicht den Teilnehmenden die Gesprächsführung mit Kindern einzuüben.

Ausbildungsziel

  • Sie haben psychologisches Fachwissen über die Anhörung des Kindes und über die Gestaltung von Gesprächen mit einem Kind.
  • Sie fühlen sich in der konkreten Anhörung sicherer, insbesondere betreffend Gesprächsführung und Protokollierung der Anhörung.

Der Kurs führt in eine kindesgerechte Anhörung von Kindern insbesondere im Kindesschutz- und Scheidungsverfahren ein. Psychologisches Fachwissen und Rahmenbedingungen für die Gespräche mit Kindern werden vermittelt.

Titel + Abschluss

Kursbestätigung

Dozentinnen + Dozenten

Voraussetzungen + Zulassung

Mitarbeitende von Kindesschutzbehörden und Gerichten, welche Anhörungen durchführen oder Fachpersonen, die Kinder im Auftrag von Behörden und Gerichten anhören (delegierte Anhörung).

Bitte beachten Sie unsere Zulassungsbedingungen.

Organisation + Anmeldung

7. Mai 2020, 9.15-16.45 Uhr

Studienort + Infrastruktur